In Hollywood herrscht eine Story-Krise
Regisseur Cameron kritisiert das «Sequel-Business» in Hollywood
publiziert: Sonntag, 2. Jan 2011 / 13:45 Uhr
James Cameron: Aus dem Spiel «Schiffe versenken» solle ein Film gemacht werden. «Das degradiert das Kino.»
James Cameron: Aus dem Spiel «Schiffe versenken» solle ein Film gemacht werden. «Das degradiert das Kino.»

Hamburg - Filmregisseur James Cameron (56) vermisst neue Ideen für Hollywood. «Wir haben eine Story-Krise», sagte Cameron («Titanic», «Avatar») dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel».

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
James CameronJames Cameron
Hollywood werde vom «Sequel-Business» regiert: «Das bedeutet, man dreht von irgendetwas schon Erfolgreichem eine Fortsetzung, denn jeder in Hollywood weiss, wie wichtig es ist, dass der Film, bevor er in die Kinos kommt, bereits eine Marke ist.»

Wenn dies der Fall sei, wie etwa bei «Harry Potter», «dann sind Sie Lichtjahre voraus». Doch hier liege das Problem: «Denn leider werden diese Marken immer lächerlicher», beklagte Cameron. Sogar aus dem Spiel «Schiffe versenken» solle ein Film gemacht werden. «Das degradiert das Kino.»

Hollywood ist für den Starregisseur nur noch eine «Geisteshaltung». «Wenn wir über Hollywood reden, sprechen wir von einem Prinzip.» Es lohne sich immer weniger, hier zu leben. Weil er ein hübsches Haus in Malibu habe, lebe er selbst zwar noch hier - «aber ich werde vielleicht auch bald wegziehen.»

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Los Angeles/London - Für den einstigen Kino-Kassenschlager «Avatar» hat sich in der Traumfabrik bisher kein würdiger ... mehr lesen 1
«Avatar» liess die Kassen klingen - seither herrscht in Hollywood Müssiggang.
Zoe Saldana.
In den Startlöchern: Zoe Saldana (32) ... mehr lesen
Filmemacher James Cameron ist sich sicher, für die Fortsetzungen von 'Avatar' viel ... mehr lesen
James Cameron
Zu viel des Guten: James Cameron (56) hat das neuerliche Remake von 'Kampf der Titanen' als den Film kritisiert, der die Menschen realisieren lässt, dass 3D «zu weit gegangen» ist. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kino Los Angeles - Regisseur James Cameron plant eine Fortsetzung seines erfolgreichen Science-Fiction-Films «Avatar». Wie das Filmstudio 20th Century Fox am Mittwoch mitteilte, will Cameron Anfang des nächsten Jahres mit der Arbeit an den Drehbüchern beginnen. mehr lesen 
Kino Unbekanntes Terrain: James Cameron (56) erzählt in seine Thriller 'Sanctum' zum ersten Mal die Geschichte eines Vaters und seines Sohnes. mehr lesen 

James Cameron

Diverse Produkte rund um den Regisseur
Seite 1 von 2
Interior - Duschvorhang
DUSCHVORHANG  TITANIC - DUNKELBLAU - Interior - Duschvorhang
Dunkelblauer Duschvorhang mit Bullaugen. Größe: 185 x 175 cm Material ...
39.-
Filmplakate
ALIEN RESURRECTION - Filmplakate
by James Cameron; US-Hauptmotiv; ALIEN - DIE WIEDERGEBURT
12.-
BLU-RAY - Unterhaltung
TITANIC [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: James Cameron - Actors: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Bi ...
25.-
DVD - Unterhaltung
TITANIC [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: James Cameron - Actors: Kathy Bates, Billy Zane, Bill Paxto ...
20.-
DVD - Action
TERMINATOR 1 - UNCUT - DVD - Action
Regisseur: James Cameron - Actors: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilt ...
21.-
DVD - Science Fiction
AVATAR - AUFBRUCH NACH PANDORA - DVD - Science Fiction
Regisseur: James Cameron - Actors: Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigou ...
21.-
DVD - Science Fiction
ABYSS - DVD - Science Fiction
Regisseur: James Cameron - Actors: Michael Biehn, Ed Harris, Mary Eliz ...
20.-
Nach weiteren Produkten zu "James Cameron" suchen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, ...
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -3°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Bern -2°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten