Ringier lanciert Gratiszeitung

publiziert: Dienstag, 28. Mrz 2006 / 11:41 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 29. Mrz 2006 / 00:54 Uhr

Zürich - Ringier lanciert noch vor dem Sommer die Gratiszeitung «heute». Die Publikation wird mit einer Auflage von 200 000 Exemplaren gedruckt und jeweils ab 16 Uhr an Bahnhöfen in den Ballungsgebieten Zürich, Bern und Basel verteilt.

Ringier will nicht mehr tatenlos zusehen, wie Tamedia mit 20 min. den Markt beherrscht.
Ringier will nicht mehr tatenlos zusehen, wie Tamedia mit 20 min. den Markt beherrscht.
4 Meldungen im Zusammenhang
Ringier lanciert noch vor dem Sommer die Gratiszeitung «heute». Die Publikation wird mit einer Auflage von 200 000 Exemplaren gedruckt und jeweils ab 16 Uhr an Bahnhöfen in den Ballungsgebieten Zürich, Bern und Basel verteilt.

«heute» will einem jungen, urbanen Publikum auf 32 Tabloid-Seiten die News des Tages sowie Interessantes aus dem Unterhaltungs- und Lifestylebereich bieten, wie Ringier in einer Medienmitteilung schreibt. Mit Veranstaltungshinweisen und Fernsehtipps wird zudem ein hoher Servicewert angestrebt.

Seit längerem wird über eine Pendlerzeitung des grössten Schweizer Verlages spekuliert. Bereits Anfang März hat Ringier angekündigt, noch im laufenden Jahr mit der Gratiszeitung «Cash daily» im Markt aufzutreten, die vor allem Wirtschaftsthemen abdecken soll.

Einzige Zeitung am Abend

Mit «heute» tritt Ringier nun zudem in den Markt des wirtschaftlich erfolgreichen «20 Minuten» ein, das von der tamedia AG herausgegeben wird. Mit der abendlichen Erscheinungsweise wird «heute» die einzige Tageszeitung der Schweiz sein, die nicht am Morgen erscheint.

Gedruckt wird «heute» an mehreren Standorten. Die Redaktion besteht aus 15 Journalistinnen und Journalisten, Chefredaktor ist Bernhard Weissberg. Weissberg ist bereits seit 1990 für Ringier tätig, unter anderem auch als Chefredaktor des «SonntagsBlicks». Die Leitung des Konzernbereichs Zeitungen gibt er mit der neuen Aufgabe nun ab, allerdings behält er dessen publizistische Leitung.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Pendlerzeitung «heute» ... mehr lesen
Mit «heute» tritt Ringier in den Markt des wirtschaftlich erfolgreichen «20 Minuten» ein.
Die Werbeerträge seien im Schweizer Print- und Verlagsbereich unter dem Vorjahreswert geblieben.
Zürich - Ringier hat 2005 erneut ein ... mehr lesen
«20 Minuten» konnte gegenüber der letzten Erhebung die Zahl der Leser um 91 000 steigern.
Bern - Die Leserinnen und Leser der grossen Schweizer Zeitungen bleiben ihren Blättern treu: Die Leserzahlen sind weitgehend stabil. Markant zugelegt hat einzig die Gratis-Zeitung «20 Minuten». ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ein soziales Wesen ist. Zwischenmenschliche Beziehungen bereichern den Alltag. Freundschaft, Liebe und Geborgenheit funktionieren jedoch nur im Austausch mit anderen. mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core entwickelt, der Fahrzeugsysteme sicherer macht. mehr lesen  
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten