EM-Titeltraum von Roberto Belge geplatzt
Roberto Belge gegen Weltergewichts-Europameister chancenlos
publiziert: Samstag, 27. Nov 2010 / 00:11 Uhr
Roberto Belge (links).
Roberto Belge (links).

Roberto Belge wurde in seinem bislang bedeutendsten Kampf als Profiboxer erstmals und gleichzeitig diskussionslos geschlagen.

Im englischen Bolton blieb der 31-jährige Tessiner aus Lugano in einem Fight um den EM-Titel im Weltergewicht chancenlos.

Belge unterlag dem britischen Titelverteidiger Matthew Hatton durch technischen K.o. in der 3. Runde. Hatton entschied das ungleiche Duell mit einem Körperhaken, der den von Schmerz gepeinigten Belge in die Knie zwang.

Als Belge keine Anstalten machte, den Kampf fortsetzen zu können, brach der Ringrichter den Fight noch vor dem Auszählen von Belge ab. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der kräftige Hatton das Geschehen mit seiner Schlaghärte und physischen Überlegenheit fast nach Belieben dominiert.

Zweiter Titelverteidigungs-Erfolg für Hatton

Für Hatton war es die zweite erfolgreiche Titelverteidigung. Hatton ist seit zehn Jahren Berufsboxer, der als 8:1-Aussenseiter in den Ring gegangene Belge erst seit 2004. Der frühere Schweizer Weltmeister des kleinen IBC-Weltverbandes war mit einem Kampfrekord von 25:0 Siegen bei einem 1 Remis (4 vorzeitig) in den Ring gestiegen.

Der Kampfrekord des 29-jährigen Briten hält nun bei 41:4 Siegen (15 vorzeitig) und zwei Remis. Der jüngere Bruder von Ricky Hatton, der mehrfacher Weltmeister in zwei Gewichtsklassen und in England eine Zeitlang ein Box-Superstar war, wird nun aller voraussicht nach den WBA-Weltmeister Wjatscheslaw Senschtechenko (Ukr) herausfordern können.

Belge war in Grossbritannien im Vorfeld des Kampfes viel Respekt entgegengebracht worden. «Ein sehr disziplinierter Boxer mit einer starken Führhand und exzellenten boxerischen Fähigkeiten», lautete beispielsweise die Einschätzung von «boxingnews24.com».

Schweizer Weltergewichts-EM-Titel

Der letzte Box-Europameister aus der Schweiz bleibt nun aber weiterhin Mauro Martelli, der 1987 den Weltergewichts-EM-Titel eroberte und diesen vier Mal erfolgreich verteidigte.

Als letzter Schweizer vor Belge hatte James Fenu vor fast genau neun Jahren in Telde auf Gran Canaria (Sp) um einen EM-Titel im Profiboxen gekämpft. Der wie Martelli aus dem Waadtland stammende Fenu verlor damals gegen den damaligen russischen Titelverteidiger im Halbleichtgewicht, Boris Sinitsin, durch technischen K.o. in der 7. Runde.

Bolton. EM im Weltergewicht (66,678 kg): Matthew Hatton (Gb/Titelverteidiger) s. Roberto Belge (Sz) durch technischen K.o. in der 3. Runde.

(asu/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
K.o. in der 2. Runde  Alain Chervet, der 25-jährige Neffe der früheren Schweizer Box-Legende Fritz Chervet (73), gewann in seinem 14. Profikampf einen ersten Gürtel. mehr lesen 
Frauen-Boxen  Sandra Brügger verpasst an den Amateurbox-WM der Frauen in Astana knapp das Olympia-Ticket. ... mehr lesen  
Sandra Brügger.
Niederlage in Runde 2  Arnold Gjergjaj blieb gegen den ... mehr lesen
Gjergjaj ging insgesamt vier Mal zu Boden.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 15°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten