Roman Signers Skulptur passt in die Natur

publiziert: Dienstag, 15. Feb 2005 / 15:55 Uhr

Appenzell - Roman Signers Skulptur Windraum auf der Ebenalp ist standortgebunden: Zu diesem Schluss gelangt die Innerrhoder Standeskommission (Regierung). Sie hiess den Rekurs der Ebenalpbahn gut, wie sie mitteilte.

Roman Signer.
Roman Signer.
1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roman SignerRoman Signer
Die Luftseilbahn will auf der Ebenalp einen zwei Meter hohen begehbaren Zylinder aus Stahlblech Windraum von Roman Signer realisieren.

Der Bildhauer und Sprengkünstler Roman Signer (67), gebürtiger Appenzeller und Wahl-St. Galler, ist Träger des Kulturpreises 2004 des Kantons St. Gallen.

Signer ist international bekannt, seit er 1987 für eine Aufsehen erregende Schlussaktion an der documenta 8 in Kassel sorgte. 1999 bespielte er den Schweizer Pavillon an der Biennale in Venedig.

ENHK: Gegend zu bedeutend

Der Zylinder, in dem die Kraft des Winds spürbar wird, passe nicht auf die Ebenalp, weil sie inmitten des Objekts Säntisgebiet im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BNL) liege: Dies befand die Eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission (ENHK).

Daraufhin lehnte das Innerrhoder Baudepartement das Kunstwerk als zonenfremden Bau ab. Die Ebenalpbahn rekurrierte.

Der Skulptur Windraum komme am vorgesehenen Standort im Landschaftsbild als Kunstwerk ein Situationswert zu und damit eine unverkennbare Bedeutung, heisst es im Rekursentscheid der Standeskommission.

Standortgebundenheit

Würde der Windraum an einem andern Ort, vor allem in der Bauzone verwirklicht, könnte er die beabsichtigte Wirkung als Kunstwerk gar nicht erst erlangen. Die erwünschte Wirkung sei nur am vorgesehenen Standort möglich; deshalb sei das Kunstwerk standortgebunden.

Der Entscheid der Regierung ist noch nicht rechtskräftig. Theoretisch können die Parteien ans kantonale Verwaltungsgericht und anschliessend mit Verwaltungsgerichtsbeschwerde ans Bundesgericht gelangen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Appenzell - Die Skulptur ... mehr lesen
Roman Signer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Die photo basel 2024 ist die einzige Fotokunstmesse der Schweiz.
Fotografie 450 Kunstwerke von 150 Künstlern  Die photo basel 2024, die führende Kunstmesse der Schweiz für Fotografie, findet vom 11. bis 16. Juni im Volkshaus Basel statt. In ihrer neunten Auflage präsentiert die Messe stolz 41 renommierte Galerien aus 15 Ländern mit über 450 eindrucksvollen Werken von mehr als 150 Künstlern. mehr lesen  
Die Auktion «Out of This World» bei Koller Auktionen am 17. Juni 2024 in Zürich ist eine einzigartige Gelegenheit, in ... mehr lesen  
Dryosaurus altus. Spätjura, 150 Millionen Jahre. Morrison-Formation. Albany County, Wyoming, USA. Ausgegraben im August 2021. 65 - 70 % originale Knochenmasse.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 13°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Lugano 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten