Ronaldo muss Comeback erneut verschieben

publiziert: Dienstag, 24. Sep 2002 / 19:13 Uhr

Madrid - Aus dem mit grosser Spannung erwarteten Debüt Ronaldos im Dress von Titelverteidiger Real Madrid in der Champions League zu Hause gegen Genk wird nichts. Der brasilianische WM-Torschützenkönig muss wegen einem überlasteten Muskel passen.

«Es ist nichts Schlimmes, aber wir haben ihn nicht nur für ein Spiel oder einen Monat, sondern für fünf Jahre verpflichtet», erklärte Trainer Vincente del Bosque. Der verletzungsanfällige Ronaldo hatte den neuerlichen Rückschlag am Montag im Training erlitten. Den letzten Ernstkampf bestritt der für 45 Millionen Euro von Inter Mailand verpflichtete Brasilianer beim 2:0-Sieg über Deutschland Ende Juni im WM-Final in Yokohama.

Neben Ronaldo fehlt den Madrilenen gegen Genk auch Zinedine Zidane und Claude Makelele. Dennoch dürfte das Real-Starensemble kaum in Gefahr kommen, gegen den belgischen Meister nicht den zweiten «Dreier» nach dem klaren 3:0-Erfolg bei der AS Roma in der vergangenen Woche zu feiern. Im zweiten Spiel der Gruppe C steht die AS Roma und insbesondere Trainer Fabio Capella auswärts gegen AEK Athen bereits mächtig unter Druck. «Für uns zählt nur ein Sieg», sagte Capella. Kein Wunder: Auch in der Serie A gab es zum Saisonstart zwei Niederlagen.

In der Gruppe A steht auch Borussia Dortmund nach der 0:2-Pleite bei Arsenal zu Hause gegen Auxerre unter Zugzwang, wollen die Deutschen nicht zum dritten Mal in Folge bereits in der Vorrunde ausscheiden. Grosser Hoffnungsträger im Team von Matthias Sammer ist der Brasilianer Amoroso. Der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison kehrte am Samstag gesund aus seiner Heimat zurück und ist 140 Tage nach seinem letzten Pflichtspiel heiss auf einen Einsatz. Ein grosses Fragezeichen steht dagegen weiterhin hinter dem an Rückenbeschwerden leidenden tschechischen Regisseur Tomas Rosicky.

Arsenal will derweil in Eindhoven beim Verein des Schweizer Internationalen Johann Vogel auch auswärts endlich für Furore sorgen. Der letzte Vollerfolg der Londoner auf fremdem Terrain in der Königsklasse datiert aus dem 13. Februar 2001 (1:0 in Lyon). In der englischen Meisterschaft dagegen sind die «Gunners» auswärts seit dem 19. Mai 2001 und insgesamt 22 Spielen ungeschlagen.

In der Gruppe D möchte der Schweizer Patrick Müller mit Lyon im Heimspiel gegen Rosenborg Trondheim nach zuletzt drei Niederlagen (zwei in der Meisterschaft) wieder auf die Siegestrasse zurückkehren. Favorit Inter Mailand, das beim 2:2 bei Rosenborg unerwartet zwei Punkte liegen liess, strebt gegen den im ersten Spiel mit 2:1 gegen Lyon erfolgreichen Leader Ajax Amsterdam den ersten Sieg an. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf Ronaldo-Nachfolger Hernan Crespo, der in Trondheim beide Treffer erzielte.

In der Basler Gruppe wird Valencia bei Spartak Moskau voraussichtlich mit der gleichen Mannschaft wie beim überzeugenden 2:0-Heimsieg gegen Liverpool antreten. Einzig Miguel Angel Angulo könnte für Francisco Rufete zum Einsatz kommen. Erneut nicht zur Verfügung steht der zuletzt gesperrte Stürmer Kily Gonzalez, der wegen einer Knieverletzung zwei bis drei Wochen ausfällt. Die Moskowiter müssen wie schon in Basel ohne ihren verletzten Captain Jegor Titow auskommen.

(ms/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Rechtsverteidiger Sergio Lopez wechselt zum FC Basel.
Rechtsverteidiger Sergio Lopez wechselt zum FC Basel.
Sergio Lopez  Der FC Basel bestätigt den Zuzug des spanischen Rechtsverteidigers Sergio Lopez. mehr lesen 
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 17°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 17°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten