Rückenbeschwerden: Forfait von Federer
publiziert: Freitag, 31. Okt 2008 / 15:35 Uhr / aktualisiert: Freitag, 31. Okt 2008 / 23:03 Uhr

Noch bevor Roger Federer einen Ball im Viertelfinal des Masters-Series-Turnier von Paris spielen konnte, musste der Weltranglisten-Zweite am Freitag wegen Rückenbeschwerden aufgeben. James Blake (USA/11) erreichte somit kampflos die Halbfinals.

Roger Federer gab wegen Rückenbeschwerden forfait.
Roger Federer gab wegen Rückenbeschwerden forfait.
1 Meldung im Zusammenhang
Mit einem Erfolg gegen Blake hätte Federer erstmals überhaupt die Halbfinals beim Masters-Series von Paris erreicht. Der Baselbieter beendet damit erstmals seit der Saison 2003 ein Tennis-Jahr ohne einen Turniersieg bei einem Anlass der Masters-Series.

«Ich habe seit zwei Tagen Rückenschmerzen», sagte Federer vor den Medien in Paris, «erstmals verspürte ich sie bei meinem ersten Einsatz am Mittwoch gegen Robin Söderling. Im Spiel gegen Cilic kehrten die Schmerzen zurück und liessen seitdem nicht mehr nach. Normalerweise helfen Schmerzmittel, aber dieses Mal war dies nicht der Fall. Ich hätte auf gar keinen Fall mit 100 Prozent gegen James spielen können.»

Die Fans in Paris kamen damit nicht in den Genuss einer Olympia-Revanche des Schweizers. Beim letzten Duell mit Blake hatte Federer im Viertelfinal der Olympischen Spiele in Peking eine der bittersten Niederlagen seiner Karriere kassiert. Davor hatte er alle acht Begegnungen mit dem Amerikaner gewonnen.

Federer für das Masters zuversichtlich

Federer bedauerte, dass er erstmals in seiner Karriere während eines Turniers hatte forfait erklären müssen: «Ich mag diese Massnahme nicht, das ist den Fans gegenüber nicht fair. Aber im Hinblick auf das Masters kann ich einfach kein Risiko eingehen.»

Bereits am 9. November steht Federers letzter Saisoneinsatz beim Masters-Cup in Schanghai auf dem Programm. Der Schweizer ist trotz seiner derzeitigen Rückenprobleme zuversichtlich: «Normalerweise verschwinden solche Rückenschmerzen innert weniger Tage. Mein Flug nach Schanghai ist jedenfalls für Montag geplant und ich hoffe, dass ich den Abflug nicht verschieben muss.»

Nadal schmerzt das Knie

Nur gut eine Stunde nach Federer gab auch der topgesetzte Rafael Nadal vorzeitig auf. Der Spanier trat zwar zu seinem Viertelfinal gegen Nikolai Dawydenko (Russ/6) an, gab aber beim Stand von 1:6 auf. Nadal hatte sich zuvor beim Stand von 1:4 am Knie behandeln lassen.

«Ich hatte schon beim Aufwachen Beschwerden gespürt», sagte der Spanier. «Wenn ich auf mein Knie drücke, spüre ich einen stechenden Schmerz.» Ob Nadal in Schanghai dabei sein wird, ist unklar. «Natürlich», antwortete Nadal auf die Frage, ob er bezüglich seines Starts in China besorgt sei. «Hoffentlich wird es gut sein. Aber ich weiss es nicht.»

Von den Top 4 der Weltrangliste wird in Paris kein Akteur in den Halbfinals stehen. David Nalbandian bezwang in den Viertelfinals den Briten Andy Murray mit 7:6 (7:3) und 6:3. Bereits am Donnerstag war Novak Djokovic auf der Strecke geblieben.

Paris. ATP-Masters-Series (2,27 Mio. Euro/Halle). Viertelfinals:
Paris. ATP-Masters-Series (2,27 Mio. Euro/Halle). Viertelfinals: James Blake (USA/11) s. Roger Federer (Sz/2) w.o. (Rückenbeschwerden). Nikolai Dawydenko (Russ/6) s. Rafael Nadal (Sp/1) 6:1, w.o. (Oberschenkel). David Nalbandian (Arg/8) s. Andy Murray (Gb/4) 7:6 (7:3), 6:3. Jo-Wilfried Tsonga (Fr/13). s. Andy Roddick (USA/7) 5:7, 6:4, 7:6 (7:5). -- Halbfinals: Dawydenko (6) - Nalbandian (8), Blake (11) - Tsonga (13).

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
ATP Finals Rafael Nadal hat seinen Verzicht auf ... mehr lesen
Rafael Nadal hat  seinen Verzicht auf die Teilnahme des Masters in Schanghai bekanntgegeben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu gehen.«
«Es war kein einfacher Entscheid, aber ich habe ihn gefällt, um sicher zu ...
French Open Noch nicht von Rückenbeschwerden erholt  Roger Federer muss für das am Sonntag beginnende French Open Forfait erklären. Der Baselbieter hat sich noch nicht vollständig von seinen Rückenbeschwerden erholt. mehr lesen  
French Open French Open  Roger Federer reist bereits am Dienstag nach Paris, um seinen Rücken so früh wie möglich auf den Sandplätzen von Roland Garros zu ... mehr lesen  
Federer wisse nicht, ob es Sinn mache, in Paris anzutreten. (Archivbild)
ATP Rom  Für Roger Federer ist das Masters-1000-Turnier in Rom zu Ende. Der nicht ganz fitte Baselbieter scheitert in den Achtelfinals am Österreicher Dominic Thiem in zwei Sätzen. mehr lesen  
ATP Rom  Roger Federers glückt das Comeback beim Masters-1000-Turnier in Rom. Nach einem Freilos bezwingt die Weltnummer 2 in der 2. Runde den 19-jährigen Deutschen Alexander Zverev 6:3, 7:5. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten