Weltraumspaziergang in Rekordzeit absolviert
Russische Kosmonauten erledigen Mission in Rekordzeit
publiziert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 08:20 Uhr
Gennadi Padalka und Juri Malentschenko beweisen sich als speditive Kosmonauten.
Gennadi Padalka und Juri Malentschenko beweisen sich als speditive Kosmonauten.

Berlin/Koroljow - Zwei russische Kosmonauten haben in Rekordzeit ihren «Weltraumspaziergang» abgeschlossen. Nach fünf Stunden und 50 Minuten kehrten Gennadi Padalka und Juri Malentschenko um 23.28 Uhr wieder in die Internationale Raumstation ISS zurück.

6 Meldungen im Zusammenhang
Dies teilte das Flugleitzentrum in Koroljow bei Moskau mit. Ursprünglich waren knapp sechseinhalb Stunden geplant. Die Männer haben einen Lastenkran vom «Pirs»- zum «Sarja»-Modul umgesetzt, fünf neue Meteoritenschutzschilde am «Swesda»-Modul montiert und den wissenschaftlichen Mini-Sputnik «Sfera» ausgesetzt.

Zusätzlich demontierten sie den Container des «Biorisk-MSN»-Experiments und nahmen weitere Arbeiten vor. Wegen eines Lecks, das erst lokalisiert und beseitigt werden musste, konnte der «Weltraumspaziergang» erst eine knappe Stunde später beginnen.

Der Ausstieg war der nunmehr 37. aus dem russischen ISS-Segment. Für Padalka war es der neunte und für Malentschenko der fünfte Aussenbordeinsatz in ihrer langjährigen Kosmonautenkarriere.

(laz/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Weltrekord im All: Der ... mehr lesen
Suni Williams und Aki Hoshide arbeiten an der ISS.
Berlin/Houston - Die Operation «Bypass» ist geglückt. Die Amerikanerin Sunita Williams und ihr japanischer Kollege Akihiko Hoshide haben am Donnerstagnachmittag erfolgreich ein ... mehr lesen
Washington - Der europäische Raumtransporter «Edoardo Amaldi» wird nicht wie ... mehr lesen
Der europäische Raumtransporter «Edoardo Amaldi» wird nicht wie geplant von der Internationalen Raumstation ISS abdocken. (Archivbild)
Start der Sojus TMA-05M Richtung Internationale Raumstation (ISS) mit drei Astronauten an Bord.
Baikonur - Ein russisches Raumschiff ... mehr lesen
Moskau - Eine Sojus-Kapsel mit zwei Kosmonauten und einem US-Astronauten hat am Donnerstag erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Die drei Männer seien «herzlich» von den drei bereits an Bord befindlichen Besatzungsmitgliedern empfangen worden, teilte die russische Raumfahrtagentur Roskosmos mit. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Square Kilometre Array Observatory» (SKAO): Im Bild links geplante SKA-Parabolantennen; rechts zu sehen geplante SKA-Dipolantennen (jede etwa zwei Meter hoch).
«Square Kilometre Array Observatory» (SKAO): Im Bild links geplante ...
Das empfindlichste Radioteleskop des 21. Jahrhunderts  Bern - Mit dem «Square Kilometre Array», dem empfindlichsten Radioteleskop des 21. Jahrhunderts, soll die Entstehung der ersten Sterne und Galaxien erforscht werden. Betrieben wird es von der internationalen Organisation «Square Kilometre Array Observatory» (SKAO). Nach dem Entscheid des Parlaments, Mittel für eine Vollmitgliedschaft bis 2030 bereitzustellen, hat der Bundesrat heute den Beitritt der Schweiz zum SKAO beschlossen. mehr lesen 
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, Kanada, Alaska und die arktische Region. mehr lesen
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. ... mehr lesen  
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die ... mehr lesen  
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Luzern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Genf -5°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten