BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Lakers-Tigers 3:4 n.V.

SCL Tigers fehlt noch ein Sieg zum Aufstieg

publiziert: Montag, 6. Apr 2015 / 19:35 Uhr / aktualisiert: Montag, 6. Apr 2015 / 21:36 Uhr
Jubel bei Topscorer Chris DiDomenico, Yves Mueller, dem Torschützen zum 3:4 Anton Gustafsson (Nr. 58, 2 v.r.) und Tobias Bucher (v.l.n.r., Langnau) nach dem Siegtor.
Jubel bei Topscorer Chris DiDomenico, Yves Mueller, dem Torschützen zum 3:4 Anton Gustafsson (Nr. 58, 2 v.r.) und Tobias Bucher (v.l.n.r., Langnau) nach dem Siegtor.

Den SCL Tigers fehlt in der Ligaqualifikation gegen die Rapperswil-Jona Lakers noch ein Sieg zur Rückkehr in die NLA. Die Gäste führen in der Best-of-7-Serie nach dem 4:3 nach Verlängerung mit 3:0.

Auch im zweiten Spiel von dem zum Assistenten zum Headcoach beförderten Michel Zeiter gelang den Lakers kein Befreiungsschlag, wobei sie schon bei der Premiere 3:4 nach Verlängerung verloren hatten. Ähnlich war auch der Spielverlauf, glichen doch die Rapperswiler erneut kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit aus. War das 3:3 am Ostersamstag acht Sekunden vor Schluss gefallen, waren es diesmal 21 Sekunden. Für das Tor zeichnete bei sechs gegen vier Feldspielern Mikael Johansson verantwortlich. In der 56. Minute hatte Dan Weisskopf in Überzahl für das 2:3 verantwortlich gezeichnet.

Die Langnauer waren aber erneut zu einer Reaktion fähig. Nach 3:26 Minuten in der Overtime erzielte Anton Gustafsson mit dem ersten Schuss der Gäste in der Verlängerung das siegbringende 4:3. Der Erfolg der Emmentaler ging insgesamt in Ordnung. Vor allem im Mitteldrittel spielten sie deutlich besser als die Lakers, hätten sie mehr als die Tore vom 0:1 (17.) zum 3:1 (40.) verdient.

Die ersten beiden Treffer der Langnauer erzielte Verteidiger Yves Müller. Beim ersten reüssierte er im Powerplay, beim zweiten profitierte er davon, dass Lakers-Goalie Tim Wolf den harmlosen Schuss aus der Fanghand fallen liess. Zuvor hatte Wolf eine überzeugende Partie gespielt und einige gute Paraden gezeigt. Das 3:1 schoss Tobias Bucher vier Sekunden vor Drittelsende. Wie sich die Rapperswiler so kurz vor der zweiten Pause ausspielen liessen, sagt alles über deren aktuelle Verfassung aus.

In den ersten 20 Minuten hatten die Lakers eine ordentliche Leistung gezeigt. In der 17. Minute brachte Antonio Rizzello, dessen Schuss von Tigers-Verteidiger Martin Stettler unglücklich abgelenkt worden war, die Gastgeber nicht unverdient in Führung. Doch anstatt dass das 1:0 den St. Gallern Sicherheit gab, war genau das Gegenteil der Fall. Deshalb nützte es auch nichts, dass die Rapperswiler in den letzten 20 Minuten Moral zeigten. Langnau kann für Donnerstag die Aufstiegsparty planen.

Rapperswil-Jona Lakers - SCL Tigers 3:4 (1:0, 0:3, 2:0, 0:1) n.V.
6017 Zuschauer. - SR Kurmann/Vinnerborg; Kaderli/Wüst. - Tore: 17. Rizzello (Johansson) 1:0. 28. Yves Müller (DiDomenico, Stettler/Ausschluss Blatter) 1:1. 35. Yves Müller (Sven Lindemann, Haas) 1:2. 40. (39:56) Bucher (Gustafsson, DiDomenico) 1:3. 56. Weisskopf (Fransson, Johansson/Ausschluss Stettler) 2:3. 60. (59:39) Johansson (Ryser, Fransson/Ausschluss Adrian Gerber) 3:3 (ohne Goalie). 64. (63:26) Gustafsson (DiDomenico, Bucher) 3:4. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die Rapperswil-Jona Lakers; 6mal 2 plus 10 Minuten (Ryser) gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Johansson; DiDomenico.

Rapperswil-Jona Lakers: Wolf/Punnenovs (ab 41.); Fransson, Blatter; Hächler, Geyer; Weisskopf, Sataric; Fröhlicher; Nils Berger, Johansson, Rizzello; Ryser, Obrist, Murray; Pedretti, Walsky, Thibaudeau; Kuonen, Flavio Schmutz, Sieber.

SCL Tigers: Ciaccio; Stettler, Bärtschi; Hecquefeuille, Kim Lindemann; Yves Müller, Ronchetti; Bonnet; DiDomenico, Gustafsson, Bucher; Haas, Claudio Moggi, Sven Lindemann; Tom Gerber, Adrian Gerber, Sandro Moggi; Rexha, Albrecht, Wyss.

Bemerkungen: Rapperswil-Jona Lakers ohne Lüthi, Friedli, Sven Berger, Neukom, Frei, Hürlimann (alle verletzt), Danielsson (gesperrt), Persson, Walser, Penker und Rapuzzi. SCL Tigers ohne Lakos, Tremblay (überzählige Ausländer) und Nüssli (verletzt). - 34. Pfostenschuss Sandro Moggi. - Timeout Rapperswil-Jona Lakers (58:28). - Lakers von 59:10 bis 59:39 ohne Goalie.

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Studien belegen, dass bereits zehn Minuten Seilspringen so effektiv sein können wie 30 Minuten Joggen.
Studien belegen, dass bereits zehn Minuten ...
Fitness Rope Skipping, das moderne Seilspringen, erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Was früher als reine Kinderspielerei galt, hat sich zu einem anspruchsvollen Ganzkörpertraining entwickelt, das nicht nur fit hält, sondern auch jede Menge Spass bringt. Ob im Park, Fitnessstudio oder zu Hause - Seilspringen ist überall und jederzeit möglich und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Jung und Alt. mehr lesen  
Die Fussball-Europameisterschaft 2024 hat nicht nur sportliche Höchstleistungen geboten, sondern auch eine technologische Neuerung ... mehr lesen  
Die Zuschauer:innen im Stadion siehen andere Bandenwerbung als die Fernsehzuschauer.
Fitness Das Ausdauer- oder Cardiotraining spielt eine bedeutende Rolle für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems und ergänzt effektiv das Krafttraining. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Ausdauertraining optimal gestalten können. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten