Zu komplex
SVP fordert Auflösung von Erziehungsdirektorenkonferenz
publiziert: Freitag, 14. Feb 2014 / 17:31 Uhr

Bern - Die SVP fordert die Auflösung der Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz (D-EDK). Diese bilde eine Hierarchiestufe zu viel in diesem ohnehin schon komplexen System, kritisierte die SVP in einem Communiqué.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der gesamtschweizerischen EDK möchte die SVP das Budget um 20 Prozent kürzen. Bei der EDK gebe es noch viel Sparpotential, sagte SVP-Präsident Toni Brunner vor den Medien in Bern laut Redetext.

Ins Visier genommen hat die SVP auch den neuen Lehrplan 21: Die Partei verlangt den «Übungsabbruch dieses zum Scheitern verurteilten Projekts». Danach solle sich die Deutschschweizer EDK auflösen, da es sie nicht mehr brauche.

Die SVP hatte den Lehrplan 21 bereits in der Konsultation harsch kritisiert. Die D-EDK hatte Mitte Januar mitgeteilt, eine erste Bilanz der Konsultation falle «positiv-kritisch» aus. Der ausführliche Auswertungsbericht soll im Frühling 2014 vorliegen.

(ww/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer (LCH) drängt im Hinblick auf den ... mehr lesen
Der Lehrplan 21 wird derzeit überarbeitet.
Christoph Eymann
Bern - Der wahrscheinliche künftige Präsident der Erziehungsdirektoren, Christoph Eymann, kritisiert die Integration verhaltensauffälliger Kinder in normale Schulklassen. ... mehr lesen 7
Luzern - Für die Volksschulen der ... mehr lesen
Der Lehrplan gilt voraussichtlich ab Herbst 2014.
EDK-Präsidentin Isabelle Chassot.
Bern - Die Freiburger Staatsrätin ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Was hilft wirklich gut gegen Prüfungsangst?
Was hilft wirklich gut gegen Prüfungsangst?
Publinews Die wenigsten Schüler der Fahrschulen in Basel und Umgebung gehen cool an ihre theoretische und praktische Prüfung für den Führerschein heran. Kaum kommt Adrenalin ins Spiel, werden solche Situationen zu einer schweren Nervenbelastung. mehr lesen  
Eine neue Sprache eröffnet neue Horizonte.
Publinews Viele von uns haben schon des Öfteren mit dem Gedanken gespielt, eine ungewöhnliche Sprache zu erlernen. Doch ... mehr lesen  
Sie haben ein zweites Zimmer und sind selbstständig oder Sie haben ein Hobby? Dann richten Sie sich ein schönes Home Office ein. Wie das geht, erfahren Sie im ... mehr lesen  
Stellen Sie ein persönliches Foto und eine Pflanze auf den Tisch. Dadurch arbeiten Sie harmonischer.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 12°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten