Sämtliche NHL-Schweizer mit Minus-Bilanzen

publiziert: Mittwoch, 22. Feb 2012 / 10:09 Uhr
Nashvilles Roman Josi. (Archivbild)
Nashvilles Roman Josi. (Archivbild)

Kein Schweizer Abend in der NHL: Einzig Roman Josi feiert mit Nashville einen Sieg. Anaheim, Montreal und die Islanders verlieren.

1 Meldung im Zusammenhang
Nashville setzten sich gegen den letztjährigen Stanley-Cup-Finalisten Vancouver Canucks 3:1 durch. Zum Matchwinner der Predators avancierte Mike Fisher, der in der Lockout-Saison 2004/05 21 Partien für den EV Zug bestritten hatte. Der Center erzielte beim 1:0 (26.) seinen 18. Saisontreffer und liess sich beim 2:0 (34.) und 3:1 (58.) je einen Assist gutschreiben. Roman Josi, der in seinem Team am viertmeisten Eiszeit (19:08) erhielt, war beim einzigen Gegentor auf dem Eis. Für Vancouver war es die erste Niederlage in der regulären Spielzeit seit dem 15. Januar.

Anaheim vergab bei den Tampa Bay Lightning die grosse Chance, den Rückstand auf einen Playoff-Platz bis auf vier Punkte zu verkürzen. Obwohl die Ducks beinahe doppelt so viele Schüsse (30:16) verzeichneten wie das Heimteam, verloren sie 2:3. Nach dem 0:2-Rückstand zur ersten Pause brachten Saku Koivu (21.) und Bobby Ryan (39.) die Kalifornier jeweils bis auf ein Tor heran, zu mehr reichte es nicht. Der zuletzt überzeugende Jonas Hiller musste sich mit einer Abwehrquote von 81,2 Prozent begnügen, Luca Sbisa verliess das Eis mit einer Minus-1-Bilanz. Zuvor hatte Anaheim in neun Spielen hintereinander mindestens einen Punkt geholt - sechs Siegen standen drei Niederlagen nach Verlängerung oder im Penaltyschiessen gegenüber. Bei Tampa schoss Steven Stamkos seine Saisontreffer Nummer 41 und 42.

Einen weiteren Rückschlag im Kampf um die erste Playoff-Teilnahme seit 2007 erlitten die New York Islanders. Einen Tag nach der 0:6-Pleite im Heimspiel gegen die Ottawa Senators unterlagen sie auswärts den Buffalo Sabres 1:2. Den einzigen Treffer der Gäste erzielte Frans Nielsen in der 55. Minute zum 1:2. Mark Streit und Nino Niederreiter, die 25:36 respektive 11:17 Minuten spielten, kamen jeweils auf eine Minus-1-Bilanz.

Die New Yorker liegen nun, wie auch Montreal, sieben Punkte unter dem Strich. Die Canadiens brachten gegen die Dallas Stars zum siebten Mal in dieser Saison kein Tor zustande und verloren zum vierten Mal 0:3. Gleichzeitig erlitten sie die vierte Heimniederlage in Folge. Rafael Diaz war neben Rene Bourque der einzige Spieler, der bei zwei Gegentreffern auf dem Eis stand. Yannick Weber, der ebenfalls mehr als 14 Minuten eingesetzt wurde, erreichte eine ausgeglichene Bilanz.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yannick Weber und Roman Josi ... mehr lesen
Yannick Weber unterlag 4:5.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Die Nike Air Jordan 13s kamen 1998 heraus.
Die Nike Air Jordan 13s kamen 1998 heraus.
Ein Paar Turnschuhe, das Geschichte geschrieben hat, steht zum Verkauf: Die Nike Air Jordan 13s, die Michael Jordan in seiner letzten Saison in der NBA trug, werden von Sotheby's versteigert und könnten das teuerste Paar Turnschuhe aller Zeiten werden. Der erwartete Verkaufswert bewegt sich zwischen 2 und 4 Millionen Dollar. mehr lesen 
«Grossartiges Familienvergnügen!»  Am 8. Mai waren die Harlem Globetrotters, im Rahmen der 90. Jubiläumstournee, im Zürcher Hallenstadion zu Gast. Wir ... mehr lesen  
Oklahomas Titelträume geplatzt  Die Golden State Warriors stehen erneut im NBA-Playoff-Final. Der Titelverteidiger setzt sich im 7. und entscheidenden Spiel der Halbfinalserie ... mehr lesen  
Optimaler Start für Pittsburgh  Die Pittsburgh Penguins starten optimal in den Playoff-Final um den Stanley Cup. Sie gewinnen das erste Spiel der Best-of-7-Serie zuhause gegen die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Basel 4°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Bern 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 2°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten