Ansatz könnte auch bei Flugzeugabstürzen im Meer helfen

Satelliten sollen verlorene Schiffe aufspüren

publiziert: Montag, 2. Feb 2015 / 16:33 Uhr
Die unterschiedlichen Satellitenbetreiber müssten in eine virtuelle Vernetzung einwilligen.
Die unterschiedlichen Satellitenbetreiber müssten in eine virtuelle Vernetzung einwilligen.

Leicester - Ein internationales Forscherteam hat einen Ansatz vorgeschlagen, der die Suche nach auf See verschollenen Schiffen deutlich erleichtern könnte.

2 Meldungen im Zusammenhang
Sie setzen dazu auf Bilder, die ohnehin in der Erdumlaufbahn befindliche Satelliten schiessen. Diese könnten ausgewertet werden, um die Position von Schiffen und auch Flugzeugen viel genauer einzugrenzen. Mit der Methode wäre es vielleicht möglich gewesen, den Malaysian-Airlines-Flug MH 370 aufzuspüren.

Bestehende Ressourcen

«Es ist derzeit sehr schwer, den maritimen Verkehr kleiner Schiffe zu verfolgen. Das System könnte ein viel besseres Bewusstsein für Bewegungen rund um den Globus schaffen», meint Nigel Bannister, Astronomieprofessor an der University of Leicester.

Gemeinsam mit der New Zealand Defence Technology Agency und DMC International Imaging setzt er darauf, bestehende Ressourcen neu zu nutzen. Satelliten, die bislang nur über Land Aufnahmen machen, sollen auch Bilder von den Weltmeeren liefern. Diese könnten im Notfall dabei helfen, Schiffe aufzufinden.

Wertvolle Anhaltspunkte

Der neue Ansatz versucht gar nicht erst, Schiffe und Flugzeuge in Echtzeit zu verfolgen. Stattdessen sollen Satelliten regelmässig Aufnahmen machen, wenn sie bestimmte Regionen überfliegen. «Wenn wir über ein verschollenes Schiff benachrichtigt werden, erlauben uns die Bilder, die letzte beobachtete Position festzustellen», erklärt Bannister.

Damit lässt sich das Suchgebiet im Notfall auf einige hundert Quadratkilometer einengen, so die Forscher. Das eröffnet die Chance, dass Such- und Rettungsmissionen deutlich schneller zum Erfolg führen - egal, ob ein Schiff oder, wie im Fall von MH 370, ein Flugzeug vermisst wird. In einer aktuellen Studie zeigt das Team anhand von 54 Satelliten, wie das System funktionieren soll. Bislang machen diese Satelliten nur Aufnahmen von Landmassen, über dem Wasser bleiben ihre Kameras ungenutzt.

Werden stattdessen geplant Bilder über den Ozeanen geschossen, liefert das eine verwertbare Datenbasis. Die unterschiedlichen Satellitenbetreiber müssten nur in eine virtuelle Vernetzung einwilligen. Das Team arbeitet indes daran, die automatisierte Erkennung von Schiffen und Flugzeugen auf solchen Aufnahmen zu perfektionieren. Dann könnte das System schon in einigen Jahren wirklich zum Einsatz kommen.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hannover - Die Zahl der Toten im kommerziellen Luftverkehr ist Flugunfallforschern ... mehr lesen
Nicht für alle endete der Flug im Ferienparadies. (Symbolbild)
Die Flugzeuge sollen besser Überwacht werden. (Symbolbild)
Montreal - Nach dem Verschwinden ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Spontane Reisende können noch einmal richtig sparen: Last-Minute-Flüge werden immer wieder zu besonders günstigen Preisen angeboten.
Spontane Reisende können noch einmal richtig sparen: ...
Publinews Auch in der heutigen Zeit gehört das Fliegen immer noch zu den beliebtesten Fortbewegungsmöglichkeiten. Im digitalen Zeitalter werden Flüge natürlich oftmals online gebucht. Mit wenigen Klicks stehen Verbindungen in viele Städte der Welt zur Verfügung. Um im Internet möglichst günstige Flüge zu bekommen, sollten Verbraucher aber einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Publinews Die Nutzung der österreichischen Strassen erfordert in den meisten Fällen den Erwerb einer Vignette. Aber was genau sind ... mehr lesen  
Der Kauf der richtigen Vignette für Österreich ist entscheidend, um Geld und Zeit zu sparen und eine reibungslose Reise durch das Land zu geniessen.
Elektro Motorrad Harley-Davidson LiveWire.
Publinews Elektro Motorräder sind eine spannende und innovative Alternative zu Vehikeln mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Sie bieten viele Vorteile wie ... mehr lesen  
Publinews Die Gewohnheiten im Zusammenhang mit der Nutzung von Verkehrsmitteln haben sich im Laufe der Zeit stark verändert, was auf den Einfluss verschiedener ... mehr lesen  
Dank der Geschwindigkeit, mit der sich dieses Gefährt fortbewegt, können Sie innerhalb Ihrer Stadt bequem Ihre Einkäufe erledigen.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten