Sauber erstmals ohne Punkte

publiziert: Sonntag, 22. Apr 2012 / 21:12 Uhr
Kamui Kobayashi startete als einziger Fahrer im Feld auf harten Reifen: 13. Rang.
Kamui Kobayashi startete als einziger Fahrer im Feld auf harten Reifen: 13. Rang.

Während der Genfer Romain Grosjean in Bahrain als Dritter erstmals einen Podestplatz erreichte, gab es für die übrigen Schweizer Vertreter in der Formel 1 nichts zu feiern. Beide Sauber-Fahrer verpassten eine Top-10-Klassierung.

2 Meldungen im Zusammenhang
Sergio Perez, der die Hoffnungen auf weitere Punkte als Achter des Qualifyings genährt hatte, blieb am Ende nur der undankbare 11. Rang. Sein Teamkollege Kamui Kobayashi kam als 13. ins Ziel. Erstmals in dieser Saison stand die Hinwiler Equipe damit nach einem Grand Prix mit leeren Händen da.

Perez fiel nach dem Start rasch drei Ränge zurück und bekundete in der Folge Probleme mit den Reifen. «Wir waren einfach zu langsam. Wir wussten, dass diese Strecke für uns nicht einfach wird», bilanzierte der 22-jährige Mexikaner, der zum zweiten Mal innert Wochenfrist einen WM-Punkt knapp verpasste.

Kobayashi startete als einziger Fahrer auf harten Reifen, denn geplant waren beim Japaner lediglich zwei statt drei Boxenstopps. Da seine Pneus jedoch schneller abbauten als erhofft, musste der 25-Jährige sieben Runden vor Schluss ein drittes Mal an die Box fahren. Der Traum von einer Klassierung in den punkteberechtigten Rängen war endgültig ausgeträumt. «Ich wüsste nichts, was wir hätten anders machen können. Es hat uns einfach an Speed gefehlt.»

Aufgrund des Nullers und der satten Punktegewinne der Konkurrenz fiel Sauber in der Konstrukteure-Wertung hinter Lotus-Renault und Mercedes vom 4. in den 6. Rang zurück.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sebastian Vettel feierte beim ... mehr lesen
Der erste Sieg in dieser Saison: Gewinner Sebastian Vettel geniesst den Triumpf.
Vettel erwischte mit seinem Red Bull-Renault einen fantastischen Start.
Sebastian Vettel entscheidet den Grand Prix von Bahrain für sich. Der Weltmeister setzt sich vor den beiden Lotus-Fahrern Kimi Räikkönen und Romain Grosjean durch. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um ...
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf dem besten Startplatz. mehr lesen 
Zu wenig Testfahrer  Das Formel-1-Team Sauber verzichtet auf die Teilnahme an den Testfahrten vom 17. und 18. Mai in Montmeló. mehr lesen  
Marcus Ericsson im Sauber.
Der Brite gibt für seinen Entscheid «persönliche Gründe» an.
Abgang nach dreieinhalb Monaten  Das Formel-1-Team Sauber muss einen weiteren wichtigen Abgang verkraften. Chefingenieur Timothy Malyon verlässt die Equipe Ende April nach lediglich ... mehr lesen  
Grand Prix von China  Nico Rosberg kommt seinem ersten WM-Titel einen weiteren grossen Schritt näher. Er gewinnt den Grand Prix von China und baut seine WM-Führung um weitere 19 Punkte aus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 16°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Bern 15°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten