Hunderte Besucher

Schäferfest auf der Gemmi: «Gläck» für die Schleckmäuler

publiziert: Sonntag, 27. Jul 2014 / 17:15 Uhr
Rund 800 Schafe wurden am Schäferfest zusammengetrieben. (Archivbild)
Rund 800 Schafe wurden am Schäferfest zusammengetrieben. (Archivbild)

Leukerbad VS - Das traditionelle Schäferfest auf dem Gemmipass hat - trotz nicht eben einladender Witterung - Hunderte Schaulustige angelockt. Höhepunkt des Festes ist jeweils die Fütterung der auf den umliegenden Alpen gesömmerten Schafe mit «Gläck».

1 Meldung im Zusammenhang
Rund 800 Schafe werden normalerweise auf den Weiden zusammengetrieben. Kurz vor dem Mittag rennen sie dann von den Hängen herunter an den Daubensee, wo eine Getreidemischung ausgestreut wurde, die die Schafe fürs Leben gern haben, das «Gläck».

Dieses Jahr war allerdings der Nebel auf der Gemmi so dicht, dass die Hirten nur rund 500 Tiere fanden und zusammentreiben konnten, wie David Kestens von Leukerbad Tourismus auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte.

Der Anlass an der Grenze zwischen den Kantonen Wallis und Bern lockte etwa 1200 Besucher an. Umrahmt wird das Fest jeweils von einem Berggottesdienst und folkloristischen Darbietungen. Natürlich fehlt auch das «Gläck» für die Zweibeiner nicht - Raclette und Weisswein.

Das Fest wurde 1957 erstmals von Walliser Schäfern durchgeführt. Ein Jahr später gesellten sich die benachbarten Berner Schäfer dazu. Nach dem Willen der Organisatoren soll es die Zusammengehörigkeit zwischen den Kantonen Bern und Wallis fördern.

(ww/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Leukerbad VS - Viel Wetterglück hat ... mehr lesen
2500 Besucher und 850 Schafe kamen zum Schäferfest.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Kloster Fischingen aus der Luft.
Das Kloster Fischingen aus der Luft.
Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Thurgaus, thront das Hotel Kloster Fischingen majestätisch auf einem Hügel. Wo einst Mönche ihre Psalmen sangen, empfängt heute ein modernes Hotel Gäste aus aller Welt. mehr lesen 
Die UNESCO hat die Alpsaison in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Als herausragende Tradition der Schweizer Berggebiete vereint die Alpsaison ... mehr lesen
Das Treiben von Vieh zur Sommerweide in höher gelegene Alpen ist eine lebendige Tradition, die seit dem Mittelalter belegt ist.
Anbetung der Könige, Darstellung um 1500, als die Kolonialisierung Amerikas und Afrikas Fahrt aufnimmt. Altargemälde, Kirche St. Peter und Paul, Zug, um 1493.
Bis zum 07.01.2024  Wie aus vielen Magiern drei Könige ... mehr lesen  
Publinews In der Schweiz spielen Museen eine entscheidende Rolle bei der Bewahrung und Präsentation der nationalen ... mehr lesen  
In der Schweiz wird das Kulturerbe nicht nur in Museen und privaten Sammlungen bewahrt. (Symbolbild)
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=2&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 17°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 17°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten