Schauspielhaus Zürich mit stabilen Besucherzahlen

publiziert: Mittwoch, 28. Jan 2009 / 19:55 Uhr

Zürich - Das Schauspielhaus Zürich hat in der Spielzeit 2007/2008 knapp 138'000 Eintritte verzeichnet und liegt damit «im langfristigen Mittel». Mit einer Auslastung von 80 Prozent erlebte der Schiffbau «einen intensiven Zustrom».

80 Prozent Auslastung verkündete das Schauspielhaus Zürich.
80 Prozent Auslastung verkündete das Schauspielhaus Zürich.
Die Besucherzahlen bewegen sich insgesamt leicht über dem Durchschnitt der letzten acht Jahre. Verkaufte das Schauspielhaus in der Spielzeit 2006/2007 160'000 Eintritte, so waren es 2007/2008 noch 137'657, wie Verwaltungsrat und Direktion anlässlich der ordentlichen Generalversammlung der Schauspielhaus Zürich AG mitteilten.

Negativ ausgewirkt habe sich die Fussballeuropameisterschaft. Der Juni 2008 lag mit 7700 Besuchern weit unter dem Durchschnitt der Vorjahre (14'200). Insgesamt veranstaltete das Theater 552 Produktionen, etwas weniger als im Vorjahr.

80 Prozent Auslastung

Mit einer Auslastung von 80 Prozent schrieb der Schiffbau eine weitere Erfolgsgeschichte. Inszenierungen wie «Hier und Jetzt», «Der Idiot», «La seconde surprise de l'amour», «Warum Warum» und «A Clockwork Orange» waren fast durchwegs ausverkauft. Diese Zahlen zeigten «die hohe Akzeptanz und Relevanz dieser Spielstätte», so Verwaltungsrat und Direktion.

Am Pfauen glänzten vor allem «Tartuffe», «Ein Sommernachtstraum» und «Macbeth» mit guten Auslastungen. Hervorragend besucht waren auch die Produktionen des Jungen Schauspielhauses.

Mindereinnahmen aufgefangen

Der Besucherrückgang von 160'000 auf 138'000 führte zu Mindereinnahmen von 800'000 Franken. Insgesamt verzeichnete das Schauspielhaus gar einen Rückgang beim Ertrag von zwei Millionen Franken. Gleichwohl weist die Erfolgsrechnung der Spielzeit 2007/2008 einen Gewinn von 74'000 Franken aus.

Dieses erstaunliche Resultat kam «durch Einsparungen quer durch den ganzen Betrieb» zustande, wie es weiter hiess. Gespart wurde «vor allem beim Personal»: bei der künstlerischen Belegschaft im Vergleich zum Vorjahr 800'000, bei der Technik 600'000 und bei der Administration 300'000 Franken.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Kino Rolle des Magiers J. Daniel Atlas  Hollywoodstar Jesse Eisenberg (32) würde immer lieber einen bösen Buben spielen. mehr lesen  
Leona Lewis gibt mit 'Cats' ihr Broadway-Debüt.
Grosse Ehre  Sängerin Leona Lewis (31) versucht sich jetzt als Musicalstar: Am New Yorker 'Broadway' wird sie in 'Cats' ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten