Schiris im Kampf gegen Schwalben und Simulationen

publiziert: Freitag, 17. Mai 2002 / 10:24 Uhr / aktualisiert: Freitag, 17. Mai 2002 / 11:55 Uhr

Tokio - Anlässlich eines Seminars Ende März in Seoul wurden die je 36 für die WM nominierten Schiedsrichter und Assistenten von der FIFA auf neue Richtlinien hingewiesen. Diese verlangen bei der Endrunde rigoroses Vorgehen gegen vorgetäuschte Regelwidrigkeiten.

Urs Meier.
Urs Meier.
Spieler, die mit Schwalben Freistösse, Penaltys oder Verwarnungen ihrer Gegner provozieren wollen, sollen selbst mit der gelben Karte bestraft werden. Auch Akteure, die mit Gesten den Schiedsrichter zum Zücken von Karten animieren wollen, werden verwarnt.

«Das Problem der Schwalben ist nicht neu, aber dieses Mal werden wir uns besonders darauf konzentrieren. Die Schwalbe wird nicht mehr nur im Strafraum als taktisches Mittel eingesetzt. Wenn man einen Freistossspezialisten in der Mannschaft hat, ist ein Freistoss aus 20 Metern eine gute Torgelegenheit. Simulieren ist unsportlich und muss mit der gelben Karte geahndet werden», sagte George Cumming, Schiedsrichterkoordinator der FIFA, zu den neuen Richtlinien.

Schwierig dürfte jedoch das Vorgehen gegen vorgetäuschte Verletzungen sein. «Ein Schiedsrichter ist kein Mediziner. Er kann nicht beurteilen, ob ein Spieler schwer verletzt ist oder nicht», wies Cumming auf einen delikaten Punkt in den Richtlinien hin.

Am 24. Mai treffen sich die Unparteiischen zum ersten Zusammenzug in Seoul. Drei Tage später werden die in Japan untergebrachten Offiziellen nach Tokio weiterreisen. Bis dann wissen die Schiedsrichter und ihre Assistenten, welche Vorrunden- Partien sie leiten werden. Die FIFA wird dies am 25. oder 26. Mai bekannt geben.

Schiedsrichter in Japan und Südkorea

WM-Schiedsrichter.
Europa: Pierluigi Collina (It), Hugh Dallas (Scho), Anders Frisk (Sd), Terje Hauge (No), Antonio Lopez Nieto (Sp), Lubos Michel (Slk), Markus Merk (De), Urs Meier (Sz), Vitor Melo Pereira (Por), Kim Milton Nielsen (Dä), Graham Poll (Eng), Kyros Vassaras (Grie), Gilles Veissière (Fr), Jan Wegereef (Ho). -- Afrika: Coffi Codja (Benin), Mourad Daami (Tun), Ndoye Falla (Sen), Gamal Ghandour (Äg), Mohammed Guezzaz (Mar). -- Zentral- und Nordamerika: Carlos Batres (Gua), Brian Hall (USA), William Mattus Vega (Costa Rica), Peter Prendergast (Jam), Felipe Ramos Rizo (Mex). -- Südamerika: Ubaldo Aquino (Par), Jorge Larrionda (Uru), Byron Moreno (Ecu), Osca Ruiz (Kol), Angel Sanchez (Arg), Carlos Eugenio Simon (Br). -- Asien: Ali Bujsaim (VAE), Toru Kamikawa (Jap), Young Joo Kim (Skor), Jun Lu (China), Saad Kamel Mane (Kuwait). -- Ozeanien: Mark Alexander Shield (Au).

Schiedsrichter-Assistenten.
Europa: Evzen Amler (Tsch), Frédéric Arnault (Fr), Egon Bereuter (Ö), Juri Dupanau (WRuss), Carlos Ferreira de Matos (Por), Jens Larsen (Dä), Leif Lindberg (Sd), Heiner Müller (De), Philip Sharp (Eng), Jaap Pool (Ho), Igor Sramka (Slk), Ferenc Szekely (Un), Roland van Nylen (Be), Maciej Wierzbowsky (Pol). -- Afrika: Taoufik Adjengui (Tun), Dramane Dante (Mali), Wagih Farag (Äg), Brighton Mudzamiri (Sim), Ali Tomusange (Uganda). -- Zentral- und Nordamerika: Curtis Charles (Antigua), Vladimir Fernandez (El Salvador), Michael Ragoonath (Tri), Hector Vergara (Ka). -- Südamerika: Bomer Fierro (Ecu), Miguel Giacomuzzi (Par), Jorge Oliveira (Br), Jorge Rattalino (Arg). -- Asien: Ali Al- Traifi (Saudi-Arabien), Mat Lazim Awang Hamat (Malaysia), Haidar Koleit (Libanon), Visva Nathan Krishnan (Singapur), Awni Hassouneh (Jor), Mohamed Saeed (Malediven), Komaleeswaran Sankar (Ind). -- Ozeanien: Elise Doriri (Vanuatu), Paul Smith (Neus).

(kil/sda)

Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 Franken.
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 ...
Schnäppchen-preis  Für das kapitale Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und Belgien am 18. November in Luzern gibt es sehr günstige Tickets. mehr lesen 
Brasilien patzt  Lionel Messi schiesst beim 2:0-Sieg von Argentinien gegen Bolivien in der südamerikanischen WM-Qualifikation sein 50. Länderspiel-Tor. Brasilien rutscht durch ein 2:2 in Paraguay auf Platz 6 ab. mehr lesen  
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die ... mehr lesen  
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten Schweizer in der U21-EM-Kampagne heute in Thun (19.00 Uhr) den Leader England, rückt die erste ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten