Zielgerichtetes Suchen

Schnäppchenjäger-App «Last Minute Local» gestartet

publiziert: Mittwoch, 22. Jan 2014 / 13:35 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 22. Jan 2014 / 14:30 Uhr
Angebot derzeit im Grossraum Berlin nutzbar, weitere Städte sollen folgen. (Symbolbild)
Angebot derzeit im Grossraum Berlin nutzbar, weitere Städte sollen folgen. (Symbolbild)

Berlin - Die Gratis-App «Last Minute Local» hilft Schnäppchenjägern dabei, die günstigsten Angebote in ihrer Umgebung zu finden. Funktionsfähig ist die Software-Anwendung derzeit jedoch nur im Grossraum Berlin, weitere Städte sollen aber folgen. Zu haben ist die App derzeit ausschliesslich für alle iOS-Betriebssysteme.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Angebote lassen sich sowohl nach Entfernung und Ersparnis als auch nach der Dauer der Rabattaktion filtern. Geordnet werden die Ergebnisse nach den Kategorien Nahrungsmittel, Gesundheit & Beauty, Mode, Elektronik, Sonderposten und Top, wo die besten Schnäppchen aufgelistet sind.

Wer ein Profil mit korrekten Daten angelegt hat, dem steht ausserdem die Möglichkeit offen, sich für Deals vormerken zu lassen. Diese können später direkt beim Händler gekauft werden. Gleich zu Beginn wartet die App von AS IdeAS, dem Forschungs- und Entwicklungslabor von Axel Springer, mit bekannten Partnern wie dem Warenhaus «Galeria Kaufhof», der Kinokette «Cinestars» und der Einzelhandelsmarke «Kaisers» auf.

Erfolg bleibt abzuwarten

Klickt der Smartphone- oder Tablet-User auf das Icon des Anbieters, so bekommt er neben einer gut strukturierten Angebotsseite auch gleich die Adresse mitgeliefert. Mit einer ähnlichen Idee ist in der Vergangenheit bereits Facebook mit seiner «Facebook Deals»-App gescheitert. Experten zeigen sich verhalten und wollen die Entwicklung erst einmal abwarten.

(tafi/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Die neuste Erfindung auf ... mehr lesen
Vielleicht findet sich die Liebe bald schon während der Reise ins Urlaubsparadies.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Publinews Beim Online Shopping Geld auszugeben ist einfach, doch das Sparen hingegen eine Herausforderung oder nicht? Ganz so schwierig, wie es zunächst erscheint, ist es tatsächlich nicht. Beim Kauf im Netz kann man im Vergleich zum Kauf vor Ort ganz bewusst das eigene Budget schonen und trotzdem alle Dinge erhalten, die man sich wünscht. Wir erklären Ihnen im Folgenden, worauf Sie dabei achten sollten und wie Sie die Schnäppchen am besten finden. mehr lesen  
Publinews Nachhaltigkeit in der Mode  Nachhaltige Mode: Auf den ersten Blick scheint es sich hier um einen Widerspruch zu handeln. Denn was ist ... mehr lesen  
Auch Secondhandmode bietet sich als tolle Alternative zu neuer Kleidung an.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten