Schon eine Million Pilger

publiziert: Mittwoch, 6. Apr 2005 / 09:12 Uhr

Rom - Der Pilgerstrom in Rom ist bereits auf eine Million Menschen angewachsen. Wie das italienische Fernsehen berichtete, harrten tausende Menschen weiterhin vor dem Petersdom aus, wo Papst Johannes Paul II. aufgebahrt ist.

Der Papst ist im Petersdom aufgebahrt, Tausende harren aus, um ihn noch einmal zu sehen.
Der Papst ist im Petersdom aufgebahrt, Tausende harren aus, um ihn noch einmal zu sehen.
9 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Johannes Paul IIJohannes Paul II
Die Pilger mussten laut dem italienischen Fernsehen bis zu acht Stunden ausharren, ehe sie vor den Leichnam des Papstes im Petersdom treten konnten.

Die italienischen Behörden errechneten, dass in einer Stunde über 20 000 Menschen am Katafalk vorbeigingen. Der Petersdom bleibt bis zur Beisetzung am Freitag praktisch rund um die Uhr geöffnet. Er wird nur nachts kurz zur Reinigung geschlossen.

Grösstes Papst-Begräbnis in der Geschichte

Unterdessen bereitet sich Rom auf das grösste Papst-Begräbnis in der Geschichte vor. Schon deutlich vor den Beisetzungsfeierlichkeiten am Freitag sehen sich die italienischen Sicherheitskräfte vor erhebliche Herausforderungen gestellt.

US-Präsident Georg W. Bush trifft nach Angaben aus Washington bereits heute Abend in Rom ein. Am Donnerstag wird er zu politischen Gesprächen mit Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi und Ministerpräsident Silvio Berlusconi zusammentreffen.

15 000 Sicherheitskräfte

Für die Beisetzungsfeierlichkeiten am Freitag mobilisieren die italienischen Behörden mindestens 15 000 Sicherheitskräfte, der Luftraum über Rom wird grösstenteils gesperrt, Flugabwehrraketen sind in Position gebracht.

Neben US-Präsident Bush haben sich aus den USA auch die Ex-Präsidenten Bill Clinton und George Bush angesagt. Unter den Gästen ist auch UNO-Generalsekretär Kofi Annan. Für die Schweiz wird Bundespräsident Samuel Schmid nach Rom reisen.

Bei einer nationalen Trauermesse in Warschau nahmen am Dienstag knapp 300 000 Polen Abschied von dem aus Polen stammenden Papst.

Noch kein Datum für die Papstwahl

Für die anstehende Papstwahl gibt es noch kein Datum. In Rom sind bereits viele der 117 stimmfähigen Kardinäle unter 80 Jahren eingetroffen, die an dem Konklave teilnehmen.

Das Konklave kann frühestens 15 Tage nach dem Papsttod, also am 17. April, zusammentreten. Es muss aber spätestens 20 Tage nach dem Tod beginnen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Das Konklave zur Wahl des Nachfolgers von Johannes Paul II. beginnt am 18. April. Darauf einigten sich die Kardinäle ... mehr lesen
Kardinal Joseph Ratzinger wird die Papstwahl leiten.
Bundespräsident Samuel Schmid wird der Beerdigung bewohnen.
Bern - Der Bundesrat hat bestätigt, ... mehr lesen
Washington - US-Präsident George ... mehr lesen
George W. Bush hat seinen Besuch noch nicht vollständig geplant.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Beerdigung des Papstes lockt Millionen Menschen nach Rom.
Rom - Als US-Präsident George W. ... mehr lesen
Rom - Hunderttausende Menschen ... mehr lesen
Es bildete sich eine kilometerlange Menschenschlange.
Vatikan-Stadt - Zehntausende von Gläubigen aus aller Welt haben dem im Petersdom aufgebahrten Papst die letzte Ehre ... mehr lesen
Zehntausende erweisen dem aufgebahrten Papst die letzte Ehre.

Johannes Paul II

Dokumentationen und mehr zum Andenken
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - STATIONEN EINES LEBENS - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
23.-
DVD - Biographie / Portrait
PAPST JOHANNES PAUL II - DVD - Biographie / Portrait
Actors: Papst Johannes Paul II. - Genre/Thema: Biographie / Portrait; ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "Johannes Paul II" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen 
Interreligiöser Dialog  Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität im Vatikan empfangen. Die Begegnung sollte als Zeichen des Dialogs zwischen der katholischen Kirche und dem Islam dienen, erklärte der Vatikan. mehr lesen  
Friedenstreffen in Minsk geplant  Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst ... mehr lesen  
Lukaschenko ist wegen Unterdrückung der Opposition in Weissrussland vom Westen isoliert. (Archivbild)
Der 70 Kilogramm schwere Hund wurde dem Papst nach der Audienz auf dem Petersplatz vorgestellt. (Archivbild)
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 6°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
St. Gallen 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Bern 5°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Hochnebel
Luzern 5°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 5°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten