Schurter erneut im Hintertreffen - Sieg an Absalon

publiziert: Sonntag, 29. Mai 2011 / 23:48 Uhr
Der Franzose Julien Absalon.
Der Franzose Julien Absalon.

Die Schweizer Cross-Country-Mountainbiker konnten beim Weltcup in Offenburg (De) nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen. Den Sieg bei den Männern sicherte sich der Franzose Julien Absalon.

1 Meldung im Zusammenhang
Bester Schweizer war überraschend Fabian Giger. Der 23-jährige St. Galler errang als Sechster sein wertvollstes Weltcup-Resultat, nachdem er im Anschluss an einen mässigen Start eine furiose Aufholjagd lanciert hatte. Giger konnte gar um zwei Sekunden Nino Schurter hinter sich lassen. Der hoch eingestufte Gesamtweltcup-Sieger des letzten Jahres musste sich mit Platz 7 begnügen. In der Person von Thomas Litscher (9.) klassierte sich ein dritter Swiss-Cycling-Athlet in den Top Ten.

Giger sagte nach seiner Zieldurchfahrt voller Freude: «Als ich plötzlich mit Nino mithalten konnte, dachte ich, was ist denn jetzt los. Meine Beine waren einfach super.» Weniger euphorisch war die Stimmungslage beim angesprochenen Schurter. Schon am Wochenende zuvor in Dalby Forest (Gb) war der Bündner nicht auf Touren gekommen. «Irgendwie stimmt mit meiner Form etwas nicht», so der Olympia-Bronzemedaillengewinner von Peking und Weltmeister von 2009, «vielleicht habe ich in den vergangenen Wochen zu viel gemacht. Momentan 'explodiere' ich, wenn es gegen Ende der Rennen in längere Aufstiege geht. Die Grundlagen sind wie verschwunden. Ich muss nun einen Neuaufbau machen.» Schurter ist auf eine Steigerung angewiesen, wenn der Anfang September an den Heim-Weltmeisterschaften in Champéry um den Titel mitfahren will.

Gespannt durfte man auf das Abschneiden von Christoph Sauser sein. Der Berner Oberländer hatte vor der laufenden Saison angekündigt, er werde nach dem Rennen in Offenburg bekannt geben, ob er dem Cross Country bis zu den Olympischen Sommerspielen von London treu bleibe oder ob er sich gegen Ende seiner Karriere auf die Marathon-Distanz konzentriere. Sauser landete beim Weltcup im Bundesland Baden-Württemberg nach diversen Material-Problemen im 13. Rang. Hinterher sagte der Weltmeister von 2008, dass er weiterhin auf die Karte Cross Country setze. Er könne sich über die aktuelle Form nicht beklagen. Um sich noch weiter vorne einreihen zu können, müssten halt einmal alle Faktoren zusammenpassen.

Gar nicht nach Wunsch läuft es im bisherigen Saisonverlauf Florian Vogel und Ralph Näf. Der Aargauer und der Thurgauer kamen in Offenburg nicht über die Plätze 17 respektive 29 hinaus.

Derweil feierte Julien Absalon seinen bereits 23. Weltcup-Sieg; in Offenburg hat er seit 2007 jedes Mal triumphiert. Der zweimalige Olympiasieger und vierfache Weltmeister distanzierte den ernsthaftesten Verfolger Jaroslav Kulhavy um knapp eine halbe Minute. Dadurch gelang es Absalon, den zweitplatzierten Tschechen als Leader im Gesamtweltcup abzulösen.

Auch bei den Frauen ging der Tagessieg nach Frankreich. Im von Julie Bresset gewonnenen Rennen wird Katrin Leumann als Achte beste Schweizerin. «Es erging mir richtig gut», berichtete die Basler Europameisterin, «in der Anfangsphase war es halt schwierig gewesen, um zu überholen.»

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mountainbiker Nino Schurter zieht ... mehr lesen
Nino Schurter.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. (Archivbild)
Für die 23-jährige Jolanda Neff war es der siebente Sieg im Weltcup. ...
25 Sekunden Catharine Pendrel  Jolanda Neff meldet sich nach überstandener Viruserkrankung beim Mountainbike-Weltcup im französischen La Bresse erfolgreich zurück und gewinnt 25 Sekunden vor der Französin Catharine Pendrel. mehr lesen 
Mountainbike-Weltcup  Nino Schurter feiert beim Mountainbike-Weltcup in Albstadt den zweiten Sieg im zweiten Rennen der Saison. Der Bündner setzt sich knapp vor Julien Absalon durch. mehr lesen  
Als beste Schweizerin beim Weltcup in Deutschland  Die 20-jährige Nidwaldnerin Alessandra Keller realisiert in Albstadt mit Platz 6 ihr bisher bestes Resultat im Mountainbike-Weltcup. Jolanda Neff ... mehr lesen  
Als Sechste im Mountainbike-Weltcup in Albstadt (D) war die Nidwaldnerin Alessandra Keller die beste Schweizerin. (Symbolbild)
Mountainbike  Jolanda Neff verteidigt ihren Titel an den Mountainbike-Europameisterschaften in Schweden erfolgreich. Sie distanziert ihre Konkurrenz im Cross-Country-Rennen um drei Minuten und mehr. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten