Museum für Gestaltung in Zürich

«Schwarz Weiss - Design der Gegensätze»

publiziert: Dienstag, 8. Nov 2011 / 12:53 Uhr
Schwarz und Weiss stellen Gegensätze dar.
Schwarz und Weiss stellen Gegensätze dar.

Zürich - Architektur, Design und Mode in Weiss, Schwarz und Schwarz-Weiss zeigt das Museum für Gestaltung in Zürich. Brautkleid und Bräutigamfrack demonstrieren am Schluss, dass die beiden Farben zusammengehören, auch wenn sie Gegensätze darstellen.

Licht und Dunkel, Leben und Tod, Gut und Böse: Der Gegensatzpaare gibt es viele, welche die gegenseitige Anziehungskraft von Schwarz und Weiss unter Beweis stellen. Wer etwas drastisch ausdrücken will, wer die Kultur des Absoluten bedient, kommt nicht um die Verwendung von Schwarz und Weiss herum.

Die Ausstellung im Museum für Gestaltung beschränkt sich auf schwarze, weisse und schwarz-weisse Objekte und Bilder aus den Bereichen Architektur, Design, Kunst und Mode. Zahlreich sind die Exponate, welche die Kuratorin Angeli Sachs in der Design- und Kunstgewerbesammlung des Museums gefunden hat.

Lampen, Telefon und Fussball

Am Anfang des Parcours dominiert Weisses: Lampen, Geschirr, Möbel. Die blendende Einförmigkeit geht über in die Vermischung. Ein Fussball, Turnschuhe, Teller oder Fruchtschalen. Schliesslich trifft man auf geballtes Schwarz: Schmuck, eine Schreibmaschine, ein Telefon und vieles mehr.

An den Wänden hängen Fotos mit weisser, schwarzer und schwarz-weisser Architektur: Bauten von Georg Muche («Haus am Horn» in Weimar), von Valerio Olgiati («Gelbes Haus» und «Büro» in Flims), von Friedrich Kiesler und Armand Bartos (The Israel Museum in Jerusalem) oder von Jürgen Mayer («Dupli.Casa - House»).

Parallel zu dieser Ausstellung zeigt die Plakatsammlung des Museums für Gestaltung in den Schaufenstern der Schweizerischen Nationalbank (SNB) in Zürich zum Thema «Schwarz und Weiss» klassische und zeitgenössische Plakate.

(nat/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
René Burri (CH, 1933-2014): Ernesto Guevara (Che), from the series Cuba, 1963 Gelatin silver print 30 x 40 cm Signed with ink recto from René Burri.
René Burri (CH, 1933-2014): Ernesto ...
Galerien Noch bis zum 31.05. 2024 in der Fabian & Claude Walter Galerie Zürich  Die Fabian & Claude Walter Galerie präsentiert mit ihrer Ausstellung «Attitüde» Werke bedeutender Fotograf:innen wie Juan Carlos Alom, René Burri, Werner Bischof und weitere. Diese Künstler haben mit ihren einfühlsamen Blicken und dem Gespür für den richtigen Moment ikonische Bilder geschaffen, die die Essenz der menschlichen Haltung einfangen. mehr lesen  
Christian Ludwig Attersee in der Galerie Gmurzynska
Galerien Vom 14.03. bis zum 31.05.2024  Die renommierte Galerie Gmurzynska in Zürich kündigt eine umfassende Einzelausstellung des berühmten österreichischen Künstlers ... mehr lesen  
Import Migration und Artenschutz im Fokus  Das Schweizerische Zollmuseum hat seine Pforten wieder für Besucher geöffnet. In dieser Saison können Gäste zwei ... mehr lesen  
Das Zollmuseum in Cantine di Gandria am Luganersee.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=2&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 12°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 13°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten