Schweiz fordert keine Freilassung für Liu

publiziert: Freitag, 8. Okt 2010 / 21:00 Uhr
Liu Xiaobo.
Liu Xiaobo.

Bern - Das Schweizer Aussendepartement hat sich zurückhaltend zur Vergabe des Friedensnobelpreises an den chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo geäussert. In einer Stellungnahme vom Freitag wird Liu nicht direkt gratuliert. Die Forderung nach einer Freilassung des Bürgerrechtlers wird nicht gestellt.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Friedensnobelpreis sei an einen «Verteidiger der Menschenrechte» vergeben worden, der seit Dezember 2008 in Haft sei, schreibt das Eidg. Departements für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) in der kurzen Stellungnahme. Seit diesem Zeitpunkt habe sich die Schweiz wiederholt für Liu Xiaobo eingesetzt. Die Schweiz führe mit China regelmässig den Dialog über Menschenrechte.

«Das EDA vertritt die Ansicht, dass diese hohen Auszeichnung zur Förderung und Verstärkung der Menschenrechte in China und im Rest der Welt führt», hält das EDA weiter fest.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der diesjährige ... mehr lesen
Der Nobelpreisträger Liu Xiaobo.
Peking - Der für den Friedensnobelpreis ausgewählte chinesische Dissident Liu Xiaobo hat seine Ehefrau offenbar empfangen dürfen. Das Treffen im Gefängnis Jinzhou in der nordostchinesischen Provinz Liaoning habe stattgefunden, teilte eine Menschenrechtsorganisation mit. mehr lesen 
Übergabe der Volksinitiative «für die Ausschaffung krimineller Ausländer». (Archivbild)
Solothurn - Künftig sollen keine ... mehr lesen 8
Peking - Nach der Verleihung des ... mehr lesen 1
Peking reagierte mit aller Schärfe auf die Entscheidung des Nobelpreis-Komitees.
Oslo - Der massive Druck aus Peking hat seine Wirkung verfehlt: Der in China inhaftierte Menschenrechtsaktivist Liu Xiaobo wurde am Freitag für seinen «langen und gewaltlosen Kampf für fundamentale Menschenrechte» mit dem diesjährigen Friedensnobelpreis geehrt. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Bürgerrechtler Liu Xiaobo wurde wegen seinem Ziel die Regierung zu stürzen verurteilt.
Peking - Ein chinesisches Gericht hat ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Boutiquen Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter ... mehr lesen
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Plastik-Gletscher: Georg Aerni, La Colorada I, 2012 (from El jardín de los cíclopes ).
Fotografie Bis zum 16.10. in der Fotostiftung Schweiz  Georg Aerni, 1959 in Win­ter­thur ge­bo­ren und als Ar­chi­tekt aus­ge­bil­det, hat par­al­lel zu sei­ner ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 12°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 8°C 10°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 12°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 13°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten