BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Schweiz verliert gegen Kanada 0:3

publiziert: Samstag, 8. Nov 2008 / 17:39 Uhr / aktualisiert: Samstag, 8. Nov 2008 / 21:20 Uhr

Das Eishockey-Nationalteam kann am Deutschland-Cup den Vorjahressieg nicht mehr wiederholen. Die Schweizer unterlagen in Frankfurt dem Team Canada mit 0:3.

Zu gefallen wusste einzig der Schweizer Torhüter Ronnie Rüeger.
Zu gefallen wusste einzig der Schweizer Torhüter Ronnie Rüeger.
Die Vorentscheidung fiel bei Spielmitte. In der 29. Minute brachte Mathieu Biron nach einem Sololauf durch die Schweizer Abwehrzone und rund ums Tor herum in Führung. Biron bezwang Ronnie Rüeger im zweiten Anlauf. 202 Sekunden später erhöhte Justin Papineau in doppelter Überzahl auf 2:0.

Zu einer Reaktion auf den Rückstand waren die Schweizer nicht in der Lage. Schon während der ersten 29 (torlosen) Minuten hatten Schweizer Torchancen Seltenheitswert. Mathias Bieber besass nach sieben Minuten nahezu die einzige Chance, die Schweiz in Führung zu schiessen. Sein Abschlussversuch aus bester Position behändigte aber der kanadische Goalie Jamie Storr (21 Paraden) ohne Probleme.

Auch im Schweizer Powerplay, das in den ersten zwei Länderspielen dieser Woche das Fundament zu den Siegen legte, störte Sand im Getriebe: Erst in der vierten Überzahl gelang den Schweizern ein Torschuss.

Schwache Leistung

Insgesamt zeigten die Schweizer gegen die Kanadier eine der schwächeren Leistungen in den letzten Jahren. In der ansonsten soliden Defensive leistete sich das Team von Ralph Krueger schon früh Stellungsfehler und Scheibenverluste in der eigenen Zone.

Ausserdem kassierten die Schweizer viel zu viele Strafen: Dreimal konnten die Kanadier lange gegen bloss drei Schweizer Powerplay spielen; während der zweiten doppelten Überzahl fiel das vorentscheidende 2:0. Die Schweizer haben die letzten fünf Länderspiele, in denen sie mehr Strafen kassierten als der Gegner, alle verloren.

Zu gefallen wusste einzig der Schweizer Torhüter Ronnie Rüeger. An den ersten zwei Gegentoren traf ihn keine Schuld; mit 28 Paraden hielt er die Schweizer bis zuletzt im Spiel. Das 3:0 erzielten die Kanadier erst zwei Sekunden vor Schluss ins leere Tor. Rüeger verlor erstmals seit dem 8. Februar 2004 (2:6 in Basel gegen Kanada) wieder ein Länderspiel.

Zum Abschluss des Deutschland-Cup trifft die Schweiz am Sonntagmittag (13.00 Uhr) in Mannheim in der Nebenhalle der SAP-Arena auf die Slowakei. Mit einem Sieg können sich die Schweizer noch den 2. Platz sichern.

Kanada - Schweiz 3:0 (0:0, 2:0, 1:0)

Ratsweg, Frankfurt. -- 4133 Zuschauer. -- SR Jablukov/Looker (De/USA), Engelmann/Hock (De). -- Tore: 29. Biron 1:0. 32. Papineau (Julien, Trepanier/Ausschlüsse Back, Wirz) 2:0. 60. (59:58) Hahn (Milroy) 3:0 (ins leere Tor). -- Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Kanada, 10mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Kanada: Storr; Biron, Chris Armstrong; Julien, Scalzo; Traynor, Trepanier; Ritchie Regehr, McGillis; Milroy, Sarault, Adams; Courchaine, Chris Herperger, Scott King; Papineau, Jamie Wright, Milley; Hahn, Corbet, Robinson.

Schweiz: Rüeger; Diaz, Forster; Patrick Fischer II, Blatter; Helbling, Back; Du Bois, Ngoy; Wick, Gardner, Ambühl; Rüthemann, Thomas Ziegler, Bieber; Dario Bürgler, Romy, Wirz; Déruns, Jeannin, Guggisberg.

Bemerkungen: Schweiz ohne Genoni (Ersatztorhüter), Patrick Fischer (verletzt), Höhener, Paterlini und Duca (alle überzählig). -- Timeout Kanada (31.). -- Schüsse: Kanada 32 (10-13-9); Schweiz 21 (6-6-9). -- Powerplay-Ausbeute: Kanada 1/7; Schweiz 0/5.

Resultate vom Samstag (in Frankfurt):
Kanada - Schweiz 3:0 (0:0, 2:0, 1:0). Deutschland - Slowakei 5:2 (3:0, 1:1, 1:1). -- Rangliste (je 2 Spiele): 1. Kanada 6. 2. Schweiz 3. 3. Deutschland 3. 4. Slowakei 0.

Die letzten Spiele. Sonntag (Mannheim):
Slowakei - Schweiz (13.00 Uhr). Deutschland - Kanada (16.30).

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von ...
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und Mineralien und Proteinpulver sind beliebt aber auch CBD-Produkte sind immer mehr im Kommen. mehr lesen 
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen  
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Bewegung ist nicht nur notwendig, sondern sorgt auch dafür, dass wir gesund und vor allem fit bleiben. Der Kreislauf und der Stoffwechsel funktionieren besser, wenn man sich an ein gewisses Bewegungspensum hält. mehr lesen  
Auch ein regelmässiges Sportprogramm wirkt sich positiv aus.
Publinews Viele Arbeitnehmer streben zwar eine gute Work-Life-Balance an - also ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeits- und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Basel 14°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 13°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 15°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Genf 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten