Schweizer Curler gehen leer aus

publiziert: Donnerstag, 11. Dez 2008 / 23:35 Uhr

An den Curling-Europameisterschaften in Örnsköldsvik wird die Schweiz nur eine Medaille holen. Derweil das Frauenteam (Mirjam Ott) Silber schon auf sicher hat, schieden die Männer (Stefan Karnusian) als Vierte aus.

Die Schweizer blieben in ihrem Playoffspiel chancenlos. (Archivbild)
Die Schweizer blieben in ihrem Playoffspiel chancenlos. (Archivbild)
Mirjam Ott (36), die Europameisterin von 1996, sicherte sich ihre neunte Medaille mit dem 8:3 in der letzten Runde der Round Robin über Absteiger Holland. Janine Greiner (Lead) ist zum dritten Mal, Valeria Spälty (2) zum sechsten Mal und Carmen Schäfer (3) zum zweiten Mal bei einem Medaillengewinn mit dabei.

Mit dem Sieg über Holland (dank eines Fünferhauses im sechsten End zum 7:2) sicherte sich das Ott-Team Platz 1 in der Vorrunde. Am Abend spielten sie gegen Schweden (2. der Vorrunde) um den vorzeitigen Finaleinzug. Und zum zweiten Mal innerhalb von 30 Stunden setzte sich Ott gegen das Olympiasiegerteam von Turin mit Skip Anette Norberg durch, diesmal mit 8:4.

Die Schweizerinnen können nun in aller Ruhe den Final vom Samstag (15.00 Uhr) vorbereiten. Gegnerinnen werden dort entweder nochmals die unweit von Örnsköldsvik aufgewachsenen Schwedinnen, oder aber Dänemark sein.

Das Männerteam aus St. Moritz mit Rolf Iseli, Robi Hürlimann, Christof Schwaller und Stefan Karnusian hätte Schottland besiegen müssen, um sich mindestens Bronze zu sichern. Die Schweizer blieben in ihrem Playoffspiel aber chancenlos. Schon in der Vorrunde hatten sie gegen die Briten nie geführt und 5:6 verloren. Diesmal gratulierten die Schweizer dem Gegner schon nach dem achten End und dem hoffnungslosen 2:6-Rückstand (ohne den letzten Stein).

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Kanada neuer Curling Weltmeister  Nach einer Durststrecke von drei Jahren fahren Kanadas Curler ihren 35. Weltmeistertitel ein. Das Team von Skip Kevin Koe aus Calgary gewinnt ... mehr lesen  
Skip Kevin Koe. (Archivbild, 2010)
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 2°C 6°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten