Schweizer Hilfswerke sammeln für Pakistan

publiziert: Dienstag, 3. Aug 2010 / 15:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Aug 2010 / 16:03 Uhr
Für über eine Million Kinder in den Überschwemmungsgebieten besteht höchste Krankheitsgefahr.
Für über eine Million Kinder in den Überschwemmungsgebieten besteht höchste Krankheitsgefahr.

Bern - Schweizer Hilfswerke haben zu Spenden für die Opfer der Überschwemmungen in Pakistan aufgerufen. Die bereits vor den Unwettern im Lande tätigen Organisationen würden kurzfristig Nothilfe für die Millionen betroffener Menschen leisten.

7 Meldungen im Zusammenhang
Die Versorgung mit sauberem Trinkwasser, Nahrungsmitteln, Kochutensilien und Medikamenten sowie mit provisorischen Unterkünften hätten im Moment oberste Priorität, schreibt die Glückskette in einer Mitteilung. Auch Decken, Moskitonetze und Hygieneartikel würden benötigt.

Vor Ort im Einsatz stünden die Partnerhilfswerke Caritas, HEKS, das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) und die Heilsarmee. Weitere Partner würden Einsätze abklären, heisst es weiter.

HEKS und Caritas teilten mit, dass sie je mit 200'000 Franken Nothilfe leisteten. Das SRK sprach laut eigenen Angaben 100'000 Franken. Mit dem Geld würden Hilfsgüter für über tausend Haushalte verteilt. Da die Regenzeit eben erst begonnen habe, sei mit weiteren heftigen Regenfällen zu rechnen.

Kranheiten breiten sich aus

Für die über eine Million Kinder in den Überschwemmungsgebieten seien sie grössten Gefahren Durchfall, Cholera, Malaria sowie Haut- und Augenkrankheiten, teilte das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF Schweiz mit. «Es gibt bereits Kinder, die an lebensgefährlichem Durchfall erkrankt sind.»

UNICEF habe bereits erste Ladungen von Hilfsgütern verteilt. Auch seien 73 Brunnen gereinigt und die Wasserversorgung in einigen Gebieten wieder in Gang gesetzt worden. 12 Tankwagen verteilten zudem Wasser.

UNICEF schätzt, dass es mindestens drei bis sechs Monate dauern werde, um selbst nur die einfachsten sozialen Einrichtungen wie Gesundheitsstationen wieder in Gang zu setzen.

Vor allem der Nordwesten Pakistans wird seit Tagen von heftigen Überschwemmungen heimgesucht. Die Behörden des Landes rechnen mit bis zu 1500 Todesopfern durch die Fluten.

Spenden: Glückskette Postkonto 10-15000-6 (Vermerk «Überschwemmungen Asien»), www.glueckskette.ch. UNICEF Postkonto 80-7211-9 (Vermerk: Nothilfe Pakistan), www.unicef.ch.

(sl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; dies ist gerade im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vermehrt zu beobachten. Andere wiederum sehen etwa auch den Nutzenaspekt, wie etwa bei einem Hund, der das Haus bewacht. Doch was auch immer der Grund für die Anschaffung ist: Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen. mehr lesen  
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der ... mehr lesen  
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Genf 11°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten