Schweizer kritisch gegenüber Politik von US-Präsident Bush

publiziert: Donnerstag, 16. Okt 2003 / 17:12 Uhr

Bern - Die Politik von US-Präsident George Bush kommt bei den Schweizerinnen und Schweizern nicht gut an: 69 Prozent sind der Meinung, dass die Welt durch seine Politik in den letzten 12 Monaten gefährlicher geworden ist.

Welt gefährlicher dank Bush?
Welt gefährlicher dank Bush?
Dies zeigt eine Repräsentativuntersuchung vom September 2003. Im Durchschnitt urteilten 57 Prozent der befragten Europäer die Bush-Politik habe die Welt gefährlicher gemacht. Nur 52 Prozent glauben das in Italien und Grossbritannien.

Dagegen sind die Belgier gleich kritisch wie die Schweizer, wie das Schweizer Meinungsforschungsinstitut Isopublic mitteilte.

Grundsätzlich erklären 35 Prozent der Befragten, dass sich ihre Haltung gegenüber den USA im Vergleich zum Vorjahr verschlechtert hat. Mit einer Zunahme von 46 Prozent ist die Skepsis in der Schweiz am stärksten gestiegen, gefolgt von Finnland und Spanien mit je 43 Prozent.

Die Befragung wurde von den Meinungsforschungsinstituten Taylor-Nelson-Sofres und Isopublic im Auftrage des amerikanischen TV-Nachrichtensenders CNN gemacht. Sie führten insgesamt 11 059 Interviews in elf Ländern durch.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
50% der Personen im Alter zwischen 25 und 60 Jahren bilden sich weiter.
50% der Personen im Alter zwischen 25 und 60 Jahren ...
Lebenslanges Lernen in der Schweiz im Jahr 2021  68% der Bevölkerung haben 2021 eine Ausbildung oder eine Weiterbildung besucht oder sich selbstständig weitergebildet. Während sich vor allem Personen im Alter bis 34 in Ausbildung befinden, liegt die Weiterbildungsteilnahme der Personen von 25 bis 60 Jahren bei um die 50% und nimmt erst danach deutlich ab. mehr lesen 
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist ... mehr lesen  
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt Hochnebel
Genf 3°C 6°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Lugano 6°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten