Schwere Niederlage für Kachelmann-Verteidigung

publiziert: Mittwoch, 6. Okt 2010 / 17:26 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Okt 2010 / 19:35 Uhr
Für Kachelmanns wird es eng.
Für Kachelmanns wird es eng.

Mannheim - Im Vergewaltigungsprozess gegen den Wettermoderator Jörg Kachelmann hat die Verteidigung am Mittwoch eine schwere Niederlage hinnehmen müssen. Der von ihr benannte Sachverständige Bernd Brinkmann wurde überraschend vom Landgericht Mannheim als befangen abgelehnt.

7 Meldungen im Zusammenhang
Er kann deshalb nicht mehr als Gutachter am Prozess teilnehmen. Der Rechtsmediziner aus Münster war in seinem Gutachten davon ausgegangen, dass sich das mögliche Vergewaltigungsopfer selbst die Verletzungen beigebracht hatte.

Sie habe sich bereits ein Jahr vorher offenbar selbst blaue Flecke an den Oberschenkeln zugefügt und beobachtet, wie sich die Verletzungen entwickelten. Tatsächlich waren auf dem Computer des möglichen Opfers zwei Fotos sichergestellt worden, die die Frau mit blauen Flecken an einem Oberschenkel zeigten.

Sado-masochistische Praktiken?

Es ist möglich, dass die Aufnahmen Teil der sado-masochistischen Praktiken zwischen Kachelmann und seiner langjährigen Freundin waren. Diese Möglichkbeit hatte Brinkmann bei seinen Schlussfolgerungen überhaupt nicht in Betracht gezogen.

Deshalb sah es das Gericht als berechtigt an, dass die Staatsanwaltschaft seiner Unbefangenheit misstraute. Die Verteidigung beantragte sofort nach Verkündung des Beschlusses eine Unterbrechung des Prozesses.

Zwei weitere Ex-Freundinnen befragt

Im Vergewaltigungsprozess waren zuvor zwei weitere Ex-Freundinnen des Angeklagten als Zeuginnen gehört worden. Da der 52-jährige Schweizer schweigt, will sich das Gericht durch die Befragung der Frauen ein Bild von Kachelmanns Beziehungsleben verschaffen.

Seine langjährige Freundin beschuldigt ihn, sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt zu haben, nachdem sie sich wegen seiner Untreue von ihm trennen wollte. Kachelmann beteuert seine Unschuld.

Zu Prozessbeginn hatte die Verteidigung die Vernehmungen der Frauen in scharfer Form abgelehnt, da sie nichts über die angebliche Vergewaltigung in der Nacht vom 9. Februar 2010 wissen könnten.

Ausserdem hätten die Frauen schon vor dem Prozess in den Medien geplaudert. Das Gericht folgte dem Antrag auf Ausladung der Frauen jedoch nicht. Am Mittwoch vernahm es eine 37-jährige Lehrerin und eine heute 33-jähriger Mitarbeiterin aus Kachelmanns Firma.

Ex-Freundin am 13. Oktober im Zeugenstand

Beim Ausschluss der Öffentlichkeit wird es voraussichtlich auch in der nächsten Woche bleiben. Denn auch am kommenden Montag soll der Prozess mit der Befragung von weiteren Ex-Freundinnen Kachelmanns weitergehen.

Das mögliche Vergewaltigungsopfer tritt erst am 13. Oktober in den Zeugenstand. Den späten Vernehmungstermin erklärte die Strafkammer mit Terminschwierigkeiten des Gutachters, der bei der Aussage der Hauptbelastungszeugin anwesend sein soll. Auf die Glaubwürdigkeit der 37-jährigen Radiomoderatorin wird es nach Einschätzung von Beobachtern entscheidend ankommen.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mannheim - Im Prozess gegen Jörg Kachelmann soll die Vernehmung der ehemaligen ... mehr lesen 2
Muss weiterhin bangen: TV-Mann Jörg Kachelmann.
Kachelmann-Anwalt Reinhard Birkenstock.
Mannheim - Im Prozess wegen ... mehr lesen
Mannheim - Im Vergewaltigungsprozess gegen Fernsehmoderator Jörg Kachelmann hat der Vater des mutmasslichen Opfers unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgesagt. Die Befragung betreffe das engere Familienleben, sagte der Vorsitzende Richter am Montag mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mannheim - Kann sich das mutmassliche Vergewaltigungsopfer Blutergüsse ... mehr lesen
Die Verletzung seiner damaligen Freundin entstand laut Anklage, als Kachelmann ihr ein Küchenmesser an die Kehle drückte.
Gemäss deutschen Medienberichten soll Jörg Kachelmann schon einmal eine Frau in ihrer Wohnung geschlagen haben. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen Impfektionskrankheiten.
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen ...
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt haben gezeigt, dass eine neue Klasse synthetischer Wirkstoffe sich gezielt auf die Schwachstellen eines Krankheitserregers hin ausrichten lässt und diesen wirkungsvoll zerstört. Die Ergebnisse ihrer Forschungen veröffentlichten sie jetzt im Journal «ChemBioChem». mehr lesen 
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden mit einem Buch oder einer Tasse Tee geniessen. Anschliessend verbringen wir daraufhin noch die ganze Nacht im Schlafzimmer. mehr lesen  
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten berühmt, die ihn in eine Reihe mit Designer:innen wie Jil Sander und John Galliano stellen. Simons wurde auch wiederholt als «modischer Terrorist» tituliert - wohl aufgrund seiner Herrenmode im betonten Anarchie-Look. mehr lesen  
Wissenschaftler haben Stechmücken entwickelt, die das Wachstum von Malaria verursachenden Parasiten in ihrem Darm verlangsamen und so die Übertragung von Malaria auf den Menschen verhindern. mehr lesen
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika südlich der Sahara wurde genetisch verändert: Anopheles gambiae.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten