Silverstone bleibt der Formel 1 erhalten

publiziert: Montag, 7. Dez 2009 / 13:16 Uhr

Die Formel 1 kommt auch im nächsten Jahr für den britischen Grand Prix wieder nach Silverstone, und nicht nach Donington.

Kubica kann auch 2010 in Silverstone starten.
Kubica kann auch 2010 in Silverstone starten.
4 Meldungen im Zusammenhang
Nach monatelangen Verhandlungen sicherten sich die Silverstone-Streckenbetreiber für rund 340 Millionen Euro den Grand Prix von Grossbritannien bis ins Jahr 2026. Die Organisatoren, allen voran Ex-Weltmeister Damon Hill, gaben den Deal am Montag in London bekannt.

Eigentlich sollte das Rennen künftig in Donington ausgetragen werden, doch die Pleite der dortigen Betreiber-Gesellschaft machte diese Pläne zunichte. Nun kehrt die automobile Königsklasse doch wieder nach Silverstone zurück, wo am 13. Mai 1950 das überhaupt erste Formel-1-Rennen der Geschichte gestartet wurde.

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone bezeichnete den Poker mit den Streckeninhabern als «langen und ermüdenden Unsinn». Der 79- Jährige hatte sich immer wieder gegen weitere Rennen in Silverstone gewehrt und schliesslich mit Donington einen Zehnjahresvertrag geschlossen. Doch die dortigen Besitzer konnten die Kosten für eine schnelle Modernisierung ihres Kurses nicht aufbringen. So hing die Zukunft des britischen Grand Prix lange am seidenen Faden.

13 Mio. Euro an Ecclestone

Das Rennen in Silverstone soll 2010 am 11. Juli ausgetragen werden. Für die Rechte zahlt der British Racing Drivers Club (BRDC) rund 13 Millionen Euro an Ecclestone. Pro Jahr steigt diese Summe angeblich um fünf Prozent. Um diesen Faktor hatte es den meisten Streit zwischen dem BRDC und den Formel-1-Vermarktern gegeben. Weltmeister Jenson Button bezeichnete die Einigung als «fantastische Neuigkeit. Eine Saison ohne den britischen Grand Prix wäre undenkbar.»

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Formel 1 soll es künftig für den ... mehr lesen
Mehr Punkte für einen Sieg?
Steigt Michael Schumacher tatsächlich wieder in ein Cockpit?
Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ... mehr lesen
Seine Frau Raffaela brachte am ... mehr lesen
Kartrennen gewonnen: Felipe Massa. (Archivbild)
Michael Schumacher kann es immer noch. (Archivbild)
Formel-1-Rekordweltmeister ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Speed.
Speed.
Publinews Schon seit Monaten wird über die Vertragsverhandlungen zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes AMG Petronas F1 Team berichtet. Der Vertrag des amtierenden Weltmeisters der Formel 1 und dem erfolgreichsten Team der letzten Jahre lief zu Jahresende aus und wurde immer noch nicht verlängert. mehr lesen  
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen ... mehr lesen  
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten