Ski-WM 2003 in St. Moritz: Volk soll über Kredit abstimmen

Ski-WM 2003: Abstimmung! Bündner Kantonsregierung zurückgepfiffen

publiziert: Dienstag, 9. Mai 2000 / 17:28 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Mai 2000 / 18:17 Uhr

Chur - Das Bündner Volk soll über einen Kredit von sieben Millionen Franken für die alpine Ski-WM 2003 in St. Moritz abstimmen können. Eine Grossrat-Kommission durchkreuzt damit die Pläne der Kantonsregierung, die das Volk aushebeln will.

Die Bündner Regierung hatte beantragt, den kantonalen Beitrag an die Ski-WM 2003 in St. Moritz nicht der Volksabstimmung zu unterbreiten. Sie schlug vor, die entsprechende Bestimmung in der Wirtschaftsförderungs-Verordnung von 1990 ersatzlos zu streichen.
Laut dieser bisher noch nie angewandten Verordnungsbestimmung müssen Beiträge über 200 000 Franken an sportliche Grossanlässe zwingend vom Volk abgesegnet zu werden. Die Grossrat-Kommission will die einschlägige Bestimmung zwar nicht liquidieren, aber ändern, wie sie am Dienstag mitteilte.

Entscheide von Fall zu Fall
Anstelle eines obligatorischen Urnengangs soll das Kantonsparlament in Zukunft von Fall zu Fall entscheiden, ob kantonale Zuschüsse an sportliche Grossanlässe der Volksabstimmung unterbreitet werden sollen.
Von den sieben Millionen Franken für die Ski-WM 2003 sind 5,5 Millionen Franken als kantonaler Beitrag zur Durchführung des Anlasses vorgesehen, 1,5 Millionen Franken als Defizitgarantie. Das Budget für die Ski-WM 2003 sieht Ausgaben von 77 Millionen Franken und Einnahmen von 60 Millionen Franken vor.

Olympisches auch vors Volk
Die grossrätliche Vorberatungskommission beantragt dem Parlament zudem, eine Erklärung zu verabschieden, wonach das Volk über kantonale Beitragsleistungen an die Durchführung von Olympischen Spielen befragt werden soll. Eine Arbeitsgruppe um den Bündner SVP- Ständerat Christoffel Brändli will die Winterolympiade 2010 nach Graubünden holen.

(sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 16°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Bern 15°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter freundlich
Luzern 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 17°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 19°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten