Ski-WM 2011 in Garmisch und Oslo

publiziert: Donnerstag, 25. Mai 2006 / 21:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Mai 2006 / 21:46 Uhr

Am FIS-Kongress in Vilamoura (Por) sind Garmisch-Partenkirchen (alpin) und Oslo (nordisch) als Austragungsorte der Weltmeisterschaften 2011 gewählt worden.

FIS-Präsident Gian-Franco Kasper gab die Resultate bekannt.
FIS-Präsident Gian-Franco Kasper gab die Resultate bekannt.
Die Snowboard-WM 2011 findet in La Molina (Sp), die Skiakrobatik-WM in Deer Valley (USA) statt.

Die Wahl erfolgte wie stets seit 1998 durch den FIS-Vorstand. Garmisch-Partenkirchen, das sechsmal erfolglos kandidierte, setzte sich mit 9:6 Stimmen gegen Schladming (Ö) durch. Letztmals hatten die Deutschen 1978 eine alpine Ski-WM organisiert.

Deutlicher mit 12:4 gewann Oslo gegen den italienischen Bewerber Val di Fiemme, der schon 1991 und 2003 WM-Ort war. Der polnische Kandidat Zakopane, wie FIS-Präsident Gian-Franco Kasper bekannt gab, ging leer aus.

Weltmeisterschaften 2007 und 2009 bereits vergeben

Die Weltmeisterschaften 2007 und 2009, die schon an früheren FIS-Kongressen vergeben wurden, werden in Sapporo (Jap) und Liberec (Tsch) in den nordischen sowie in Are (Sd) und Val d´Isère (Fr) in den alpinen Bewerben ausgetragen.

Für die WM 2010 im Skifliegen bekam Planica (Sln) den Zuschlag. Planica sowie La Molina und Deer Valley, die 2011 die Weltmeisterschaften in Snowboard und der Skiakrobatik (Freestyle) organsieren werden, waren ohne Gegenkandidat.

Deer Valley war schon 2003 WM-Ort, Spanien organisiert in La Molina erstmals eine Snowboard-WM und zum zweiten Mal überhaupt nach Sierra Nevada im Jahr 1996 (alpin) einen Schneesport-Grossanlass.

Enttäuschung bei Schladming

Gross war die Enttäuschung bei Schladming, das mit seinem Nachtslalom mit jeweils gegen 50 000 Zuschauern eines der spektakulärsten Weltcuprennen durchführt und nun schon zum zweiten Mal hintereinander eine WM-Wahl verlor (für 2009 gegen Val d´Isère). Und der grosse Verlierer war ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der wohl die Zeche für die Vorkommnisse an den Olympischen Spielen bezahlte.

Als ob Schröcksnadel die Niederlage geahnt hätte, hatte er (vorsorglich?) einen Antrag eingereicht, dass künftig die Wahl der WM-Orte wieder durch die Delegierten und nicht mehr durch den Vorstand vorgenommen wird.

1996 beim FIS-Kongress in Neuseeland, als St. Anton die WM 2001 (durch das Parlament) zugesprochen erhielt und damals mit viel Geld um die Stimmen der kleinen Nationen gefeilscht worden war, hatte er selbst eine Abkehr von diesem Wahlmodus beantragt. Der offizielle Kongress findet am Freitag statt.

In der Delegation von Garmisch-Partenkirchen befanden sich mit Rosi Mittermaier, Christian Neureuther, Maria Riesch und dem Fussballer Paul Breitner zahlreiche prominente Sportler. Deutschland war mit Oberstorf bereits Austragungsort der nordischen WM 2005.

(smw/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -5°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -5°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -7°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -6°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -5°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf -4°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten