Ski nordisch: Rotschew die Überraschung, Skari die Bestätigung

publiziert: Samstag, 30. Nov 2002 / 15:40 Uhr / aktualisiert: Samstag, 30. Nov 2002 / 18:05 Uhr

(Si) Erstmals ist im Langlauf-Weltcup Wassili Rotschew ein Sieg gelungen. Der 22 Jahre alte Russe siegte in Kuusamo/Ruka (Fi) über 15 km in der klassischen Technik. Bei den Frauen über 10 km verzeichnete Bente Skari (No) bereits ihren 29. Erfolg.

Die Norwegerin Bente Skari.
Die Norwegerin Bente Skari.
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamme: Wassilis Rotschews Vater war vor 40 Jahren ein bekannter Langläufer und gewann 1960 bei den Olympischen Winterspielen in Lake Placid in der Staffel die Goldmedaille. Die Mutter betrieb den gleichen Sport. Nun können auch Wassili juniors Zwillingsschwester wie auch sein Bruder nicht vom Langlauf lassen.

Der routinierte Vater hatte dem Sohn angesichts des knappen Abstandes zu Lukas Bauer (Tsch) geraten, sich auf den letzten Anstieg zu konzentrieren. Rotschew tat wie geheissen und stellte so den knappen Sieg sicher, von dem sich der Russe selbst überrascht zeigte. Auch für Bauer war der 2. Platz unerwartet gekommen. Als Dritter erzielte auch Axel Teichmann ein Ergebnis, mit dem er nicht gerechnet hatte. Mit den weiteren Rängen 4 (Andreas Schlütter), 5 (René Sommerfeldt) und 14 (Jens Filbrich) hätten die Deutschen die Mannschaftswertung für sich entschieden.

Von einer solchen mannschaftlichen Geschlossenheit können die Norweger derzeit nur träumen. Wie schon vor Wochenfrist in Kiruna (Sd) erlitten sie eine Niederlage. Als Achter war Anders Aukland ihr bester Athlet. Und die Trainer suchen nach Gründen und Erklärungen, weshalb ihre Athleten so hinterher hinken, auch wenn der Formaufbau verständlicherweise auf die im Februar stattfindende WM im Val di Fiemme (It) ausgerichtet ist.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Basel -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel recht sonnig
St. Gallen -3°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Bern -2°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Genf -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten