Ski nordisch: Simon Ammann souverän im Final - Küttel Lucky Loser

publiziert: Montag, 29. Dez 2003 / 15:10 Uhr

Simon Ammann ist der Auftakt zur Vierschanzentournee in Oberstdorf geglückt. Der Toggenburger qualifizierte sich wie Teamkollege Andreas Küttel für den Final. Die Favoriten litten unter schlechten Bedingungen.

Simon Ammann sprang ohne Probleme in den Final.
Simon Ammann sprang ohne Probleme in den Final.
Einzig Sigurd Pettersen (133 m) liess sich davon nicht beeindrucken. Der Norweger, zum Saisonstart Sieger in Kuusamo (Fi) liegt vor Aussenseiter Rok Benkovic (Sln) in Führung. Dritter ist Thomas Morgenstern (Ö), der im Allgäu den ersten Wettkampf seit seinem schweren Sturz in Kuusamo bestreitet. Mit Janne Ahonen (15.), Sven Hannawald (18.) und Adam Malysz (21.) büssten drei Topfavoriten schon viel Terrain ein.

Noch schlimmer erwischte es Skiflug-Weltrekordhalter Matti Hautamäki. Der im Vorfeld dem engsten Favoritenkreis zugeordnete Finne verpatzte den ersten Durchgang völlig, schied aus und muss seine Ambitionen in der Gesamtwertung schon nach einem Sprung begraben.

Simon Ammann sprang im K.o.-Durchgang 123,5 m weit, setzte sich gegen Florian Liegl (Ö) durch und liegt auf dem 17. Zwischenrang. Andreas Küttel (121 m) verlor das Duell gegen den Finnen Akseli Kokkonen um 1,8 Punkte.

Als drittbester Verlierer und Gesamt-22. ist der Einsiedler im Final der besten 30 dennoch dabei. Zufrieden war Küttel nicht. Der Sportstudent ärgerte sich über eine mobile Fernsehkamera, welche die Springer während der Anlaufphase von der Seite verfolgt.

Küttel liess sich aus der Konzentration bringen und erwischte deshalb den Absprung nicht wunschgemäss. Trainer Berni Schödler hatte in der Mannschaftsführersitzung auf den Störfaktor hingewiesen, stiess bei seinen Kollegen allerdings auf taube Ohren.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -5°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -6°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -2°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten