Skiakrobatik: Evelyne Leu noch nicht top

publiziert: Sonntag, 10. Dez 2006 / 11:00 Uhr

Olympiasiegerin Evelyne Leu kam beim Weltcup-Auftakt der Skiakrobaten im chinesischen Jilin Beida Lake (noch) nicht an die Resultate des letzten Winters heran.

Nach einem verpatzten ersten Wettkampf (10.) sprang Leu einen Tag später auf Platz Vier.
Nach einem verpatzten ersten Wettkampf (10.) sprang Leu einen Tag später auf Platz Vier.
3 Meldungen im Zusammenhang
Nach einem verpatzten ersten Wettkampf (10.) sprang Leu einen Tag später auf Platz Vier. Aufgrund des Trainings-Rückstands, bedingt durch die wenigen Schneesprünge, ist diese Klassierung in den von den Chinesinnen dominierten Wettkämpfen trotzdem als Erfolg zu werten.

Nachdem Leu am ersten Tag im ersten Durchgang den Absprung verpasst und im zweiten Umgang beim Lady-full-full die Landung nicht wunschgemäss gepasst hatte, konnte sie sich am zweiten Tag steigern. Vor allem die Landungen gelangen ihr wesentlich besser. Im Finaldurchgang verbesserte sie sich vom 7. auf den 4. Rang.

Dass China keine Schneeprobleme hatte und sich die Einheimischen so optimal auf die Saison vorbereiten konnten, zeigen die Ranglisten. Beide Wettkämpfe gewann Li Nina, am Samstag stammen von den ersten sieben sechs und am Sonntag von den ersten sechs drei Springerinnen aus China.

Manuela Müller reihte sich im 9. und 11. Rang ein. Nach dem ersten Durchgang am Samstag war sie noch auf dem 4. Zwischenrang platziert gewesen, im Finalumgang gelang ihr dann aber die Landung nicht. «Der erste Sprung von Manuela war für uns das Highlight des Tages.

Wenn ihr danach die Landung sauber gelungen wäre, dann wäre ein Podestplatz möglich gewesen. Dennoch, sie konnte das, was sie im Training gezeigt hat, gut umsetzen», bilanzierte Nationaltrainer Michel Roth.

Die beiden Schweizer Männer Thomas Lambert und Martin Walti konnten sich am Sonntag als 11. und 12. immerhin für den Finaldurchgang, den sie am Samstag als 16. resp. 14. noch verpasst hatten, qualifizieren.

Skiakrobatik: Weltcup in China

Resultate: Jilin Beida Lake (China). Weltcup. Springen. Männer. 1. Wettkampf: 1. Ryan St. Onge (USA) 242,34 Punkte. 2. Han Xiaopeng (China) 239,72. 3. Jeff Bean (Ka) 233,03. Ferner: 14. Martin Walti (Sz) 87,39. 16. Thomas Lambert (Sz) 84,70. -- 2. Wettkampf: 1. Steve Omischl (Ka) 227,77. 2. Timofei Sliwez (WRuss) 219,46. 3. Alexei Grischin (WRuss) 206,26. Ferner: 11. Lambert 173,43. 12. Walti 172,30.

WC-Stand (2/9): 1. Omischl 145 Punkte. 2. St. Onge 113. 3. Xiaopeng und Sliwez je 112. Ferner: 16. Walti 40. 17. Lambert 39.

Frauen. 1. Wettkampf: 1. Li Nina (China) 195.10. 2. Zhang Xin (China) 185.59. 3. Wang Jiao (China) 172.69. Ferner: 9. Manuela Müller (Sz) 155,62. 10. Evelyne Leu (Sz) 145,28. -- 2. Wettkampf: 1. Nina 196,34. 2. Jacqui Cooper (Au) 186,28. 3. Xu Mengtao (China) 182,70. 4. Leu 178,51. Ferner: 11. Müller 139,58.

WC-Stand (2/9): 1. Nina 200. 2. Cooper 125. 3. Xin 100. Ferner: 8. Leu 76. 12. Müller 53.

(li/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Olympiasieger Daniela ... mehr lesen
Philipp Schoch, Daniela Meuli und Evelyne Leu in Turin. (Archivbild)
Evelyne Leu setzte ihrer Karriere das «i- Tüpfelchen» auf.
Der «Full-Full-Full» trug Evelyne Leu ... mehr lesen
Für Evelyne Leu und Manuela Müller ... mehr lesen
Evelyne Leu will ohne grosses Risiko ins Finale kommen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Basel -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel recht sonnig
St. Gallen -3°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Bern -2°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel freundlich
Genf -1°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten