Smartphone im Test: Nokia 6760 slide
publiziert: Sonntag, 28. Feb 2010 / 19:16 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 28. Feb 2010 / 21:51 Uhr

Mit dem 6760 slide verkauft Nokia ein günstiges Smartphone mit üppiger Ausstattung. Abstriche in Bedienung und Qualität inklusive.

1 Meldung im Zusammenhang
Wäre jedes Smartphone so teuer wie das Apple iPhone, würde nicht immer mehr Handy-Käufer zu einem Smartphone greifen. Das Samsung B3410 ist nur ein Beispiel für die sinkenden Preise im Smartphone-Bereich. Vom finnischen Hersteller Nokia steht das neue Nokia 6760 slide zur Auswahl im unteren Preissegment.

Allerdings kostet dieses Messaging- und Social-Networking-Smartphone mit Preisen ab 320 Franken ohne Vertrag im Online-Handel fast 100 Franken mehr als das Samsung B3410. Ob diese Mehrkosten gerechtfertig sind, haben wir im Test des Nokia 6760 slide überprüft.

Ausziehbare QWERTZ-Tastatur, direkte Zugriffstasten auf Internet-Browser und E-Mail-Funktion, vorinstallierter Windows-Live-Messenger sowie mehrere Icons für Links zu Social-Networking-Portalen wie Facebook, MySpace und Friendster - seine Bestimmung ist dem Nokia 6760 slide sofort anzusehen: Das kompakte Smartphone eignet sich vor allem dafür, mit Freunden und Bekannten unterwegs über verschiedene Kanäle zu kommunizieren.

Dazu kommen Ovi Karten 3.01 für die eigene Standortbestimmung und Routenplanung per GPS unterwegs sowie ein Quickoffice-Paket zum Lesen und Bearbeiten von Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien, ein PDF-Reader von Adobe, ein Organizer mit Kalender und Contacts on Ovi mit der Möglichkeit, Kontakte mit dem Ovi-Server zu synchronisieren - eine so reichhaltige Software-Ausstattung hätte man auf dem kleinen Slider-Handy gar nicht erwartet.

Keine WLAN-Verbindung

Da für mobiles E-Mailen, Instant Messaging, Status-Updates oder Foto-Uploads auf Social-Networking-Seiten mit dem Handy jeweils eine Internet-Verbindung aufgebaut werden muss, unterstützt das Nokia 6760 slide neben GPRS auch EDGE, UMTS und HSDPA. Nur WLAN für den (kostenfreien) Internetzugriff an Hotspots unterwegs oder zu Hause beherrscht das Gerät nicht. Das Smartphone kann auch als Modem fürs Surfen per Netbook oder Notebook eingesetzt werden.

Für das mobile Surfen im Internet ist der schnelle und vergleichsweise komfortabel zu bedienende Browser Opera Mini vorinstalliert, der auch die Flash-Videos von YouTube anzeigt. Ein Beschleunigungssensor sorgt dafür, dass Inhalte im Browser entweder im Hoch- oder im Querformat angezeigt werden, je nach Lage des Handys. Der E-Mail-Client unterstützt die Abrufprotokolle POP3 und IMAP, zudem ist das Nokia 6760 slide kompatibel mit dem Push-Dienst Nokia Messaging.

Wer nach weiteren Anwendungen für das Nokia 6760 slide sucht, findet diese sicherlich im Nokia Ovi Store. Der Zugang zum Ovi Store findet sich nicht gleich auf dem neu ausgelieferten Gerät, lässt sich aber unter dem Menüpunkt «Downloads» des Handys schnell einrichten.

Mobile Navigation mit Ovi Maps

Das Nokia 6760 slide ist eines der Smartphones, die ab kommendem Monat mit dem kostenlosen Navigationsdienst Ovi Maps von Nokia ausgeliefert werden, der sowohl im Online- als auch im Offline-Modus in über 180 Ländern genutzt werden kann und auch Turn-by-Turn- sowie die Sprachsteuerung erlauben.

Wer es bequemer mag, kann vor einer Fahrt oder Reise die anstehende Route am PC zu Hause planen und die ermittelten Daten per USB-Verbindung aufs Handy übertragen. Der eingebaute GPS-Empfänger des Nokia 6760 slide ist A-GPS-fähig und ermöglicht damit die Standortbestimmung auch über das Mobilfunknetz.

Geringerer Bedienkomfort

Den Bedienkomfort eines Nokia N97 oder auch eines Nokia 5800 XpressMusic bietet das Nokia 6760 slide nicht. Das liegt einerseits an dem kleinen Display mit 6,1 Zentimeter Bildschirmdiagonale und 240 mal 320 Pixel Auflösung, andererseits aber auch an der ungewohnten Anordnung des Bedien-Panels. Wer den aufgeschobenen Slider mit der QWERTZ-Tastatur nach unten hält, muss regelmässig mit dem rechten Daumen weiter nach oben gehen, um Steuer- oder Shortcut-Tasten zu bedienen.

Erfreulich dagegen: Das unter dem grafisch etwas veraltet anmutenden Symbian S60 laufende Nokia 6760 slide reagiert zügig und zuverlässig auf Eingaben. Die vierzeilige QWERTZ-Tastatur des Nokia 6760 slide zeichnet sich durch eine gute Raumaufteilung und klare Druckpunkte der Zeichentasten aus.

Begrenzter Multimedia-Spass

Begrenzten Spass bereiten die Multimedia-Funktionen dem Nutzer: Die Kamera kann bei 3,2 Megapixel-Auflösung und ohne Autofokus, Blitzlicht oder erweiterte Foto-Funktionen keine Fotos mit grossartiger Qualität schiessen. Die Bildqualität genügt allerdings, um die Schnappschüsse auf Flickr oder über ein Ovi-Account Freunden und Bekannten zu zeigen, und die Kamera löst schnell aus. Videos nimmt das Smartphone mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixel bei 15 Bildern pro Sekunde auf.

Der Musikplayer und das UKW-Radio bieten in Sachen Klangqualität Durchschnittskost, allerdings passen an den 2,5-Millimeter-Klinkenanschluss nicht die im freien Handel gekauften Standard-Kopfhörer - zumindest nicht ohne Adapter. Per Bluetooth (A2DP) wird auch Stereo-Klang aufs Drahtlos-Headset übertragen.

Zur Ablage von Fotos, Musiktiteln und anderen Daten stehen auf dem fest verbauten Speicher nur 120 MB zur Verfügung. Der Nokia 6760 slide bietet jedoch einen Steckplatz für microSD-Karten mit bis zu 8 GB Speicherkapazität. Eine 2 GB grosse Speicherkarte liegt im Lieferumfang bei.

Angenehme Gesprächsqualität

Die Sprechzeit für das Quadband-Handy (GSM-Netze um 850, 900, 1'800 und 1'900 MHz) gibt Nokia mit bis zu fünf Stunden im GSM-Betrieb oder bis zu vier Stunden im UMTS-Betrieb an. Für die Stromversorgung sorgt ein 1'500 mAh starker Li-Ion-Akku, bei normaler Nutzung muss man den Akku alle zwei bis drei Tage neu aufladen.

Im Test des 15,6 Millimeter flachen und 124 Gramm schweren Sliders erlebten wir eine angenehme Gesprächsqualität, Stimmen der Gesprächspartner kommen vergleichsweise natürlich an. Fürs Anpassen der Klingeltonlautstärke an verschiedene Umgebungsszenarien stehen einstellbare Profile zur Auswahl, ausserdem gibt es einen Flug- bzw. Offline-Modus.

Das Urteil

Social-Networking- und Messaging-Fans finden in dem Nokia 6760 slide ein vergleichsweise üppig ausgestattetes Smartphone zu einem moderaten Verkaufpreis. Weniger geeignet ist der kompakte Plastik-Slider für das mobile Surfen auf Internetseiten oder für Multimedia-Anwendungen dazu ist allein der Bildschirm schon zu klein. Wünschenswert für die Zielgruppe dieses Handys wäre WLAN-Unterstützung gewesen, um beispielsweise unterwegs kostenlos aufs Internet zugreifen zu können.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Der finnische Handy-Hersteller Nokia ... mehr lesen
Das X6 ist das erste Smartphone von Nokia im Entertainment-Bereich.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. mehr lesen 
Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer ... mehr lesen  
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Die Jugend verändert sich stetig und es gibt immer wieder neue Trends, welche bei den Jugendlichen beliebt sind. In den letzten Jahren wurden diese Trends vermehrt von der Masse aufgenommen, da soziale Medien darauf aufmerksam machen und fast jeder soziale Medien nutzt. mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeschauer
Bern -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, wenig Schnee
Luzern -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Genf 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Lugano 8°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten