Informationstechnologie

Smartphone und Internet gehören für Kinder zum Alltag

publiziert: Montag, 28. Apr 2014 / 13:56 Uhr / aktualisiert: Montag, 28. Apr 2014 / 16:55 Uhr
Smartphones sind ein Teil des heutigen Lebens geworden. (Symbolbild)
Smartphones sind ein Teil des heutigen Lebens geworden. (Symbolbild)

Berlin - Smartphone und Internet gehören selbst für kleinere Kinder zunehmend zum Alltag. Bereits ein Fünftel der Sechs- und Siebenjährigen nutzen Smartphones, und 39 Prozent in dieser Altersgruppe sind regelmässig online.

5 Meldungen im Zusammenhang
Dies zeigt eine am Montag in Berlin veröffentlichte Studie des deutschen Branchenverbandes Bitkom. Bei den Acht- bis Neunjährigen nutzen drei Viertel (76 Prozent) das Internet.

In der Altersgruppe von zehn bis elf Jahren sind mit einem Anteil von 94 Prozent nahezu alle Kinder online und verbringen im Schnitt 22 Minuten pro Tag im Netz. Bei Jugendlichen von 16 bis 18 Jahren sind es mit 115 Minuten schon fast zwei Stunden.

Wie die Umfrage weiterhin zeigt, gehört mit zwölf Jahren für die meisten Kinder ein eigenes Smartphone zur Standardausstattung. 85 Prozent in dieser Altersgruppe besitzen ein solches Gerät.

Für ältere Jugendliche ist das Smartphone zudem wichtigster Zugang zum Internet: 89 Prozent der 16- bis 18-Jährigen gehen damit ins Web. Bei Onlinern ab 19 Jahren ist es hingegen nur knapp jeder Zweite (47 Prozent).

Soziale Netzwerke ab Teenager-Alter

Der Einstieg in die sozialen Netzwerke beginnt laut Studie mit zehn oder elf Jahren. In dieser Gruppe ist jeder zehnte Internetnutzer in sozialen Netzwerken aktiv.

Unter den Zwölf- bis 13-Jährigen sind dies dann bereits 42 Prozent, bei den 14- bis 15-Jährigen 65 Prozent und bei den 16- bis 18-Jährigen 85 Prozent. Im Ranking der beliebtesten sozialen Netzwerke liegt WhatsApp inzwischen vor Facebook.

«Die meisten Jugendlichen gehen im Internet sorgsam mit persönlichen Informationen um», erklärte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Bei den 16- bis 18-Jährigen gaben demnach 88 Prozent an, dass sie darauf achten, welche Informationen sie über sich selbst ins Internet stellen. Zudem beobachten 80 Prozent, was andere über sie veröffentlichen.

Bitkom befragte insgesamt 962 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren in Deutschland.

(ww/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Social Media Brisbane - Smartphone-verliebte und ... mehr lesen
Man fühlt sich vernetzt - alles nur eine Täuschung? (Symbolbild)
Eigene interaktive Geschichten und sogar kleine Spiele können mit Hilfe des Lernprogramms entwickelt werden. (Symbolbild)
Medford - Die Computer-Coding-App «ScratchJr» ermöglicht es schon Kindern ab fünf Jahren, sich für das Programmieren zu begeistern. mehr lesen
eGadgets London - Fast die Hälfte aller britischen Kinder im Unterstufenalter ist süchtig nach ... mehr lesen
Tablets for Schools empfiehlt Wecker statt Handy. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Papierbatterie besteht aus zwei in Reihe geschalteten elektrochemischen Zellen an den beiden Enden des Papierstreifens, die durch eine Wasserbarriere (zwischen den Buchstaben «m» und «p») getrennt sind.
Die Papierbatterie besteht aus zwei in Reihe geschalteten elektrochemischen ...
Ein Empa-Forscherteam hat eine durch Wasser aktivierbare Einweg-Batterie aus Papier entwickelt. Damit liesse sich eine breite Palette von kleinen Einweg-Elektronikgeräten mit geringem Stromverbrauch betreiben, etwa intelligente Etiketten zum Tracking von Objekten, Umweltsensoren oder medizinische Diagnosegeräte - und erst noch deren Umweltauswirkungen minimieren. Die «Proof-of-Concept»-Studie wurde soeben in «Scientific Reports» veröffentlicht. mehr lesen 
Publinews Die Suche des Domainnamens stellt eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar. Denn ob und wie schnell eine Seite im Internet gefunden wird, hängt nicht ... mehr lesen  
Eine gute Domain ist einfach zu merken.
Gemeinsam, nicht einsam.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ... mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
eGadgets Vorsicht: WhatsApp-Klau via GSM-Codes Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten