Sozialhilfe muss mehr Aufgaben übernehmen

publiziert: Dienstag, 14. Nov 2006 / 12:37 Uhr

Zürich - Die Sozialhilfe und damit die Gemeinden müssen immer mehr Aufgaben der Sozialversicherungen übernehmen.

Die Sozialhilfe muss häufig auch Menschen aus anderen Versicherungen übernehmen.
Die Sozialhilfe muss häufig auch Menschen aus anderen Versicherungen übernehmen.
1 Meldung im Zusammenhang
Zu diesem Schluss kommt die Städteinitiative Sozialpolitik.

Besonders mit der beruflichen Integration seien die Gemeinden stark gefordert, hiess es vor den Medien in Zürich. Dies sei eine schwierige Aufgabe, denn die Sozialhilfe übernehme oft Personen, für die zuvor eine Arbeitsintegration scheiterte oder die von der IV keine Hilfe erhielten.

Für die Sozialhilfe und die Betroffenen würde aber jede Vermittlung zählen. Die Städte haben für die Integration bereits verschiedene Programme aufgegleist, so etwa eine individuelle Stellenvermittlung oder in Zürich die Gründung von Sozialfirmen.

Der Partner für eine Eingliederung sei die Wirtschaft - sei dies mit der Schaffung von Nischenarbeitsplätze oder der Erteilung von Aufträgen an Beschäftigungsprogramme und Sozialfirmen. Die Städteinitiative forderte zudem, die Gemeinden mit dem Auftrag der Arbeitsintegration nicht alleine zu lassen.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten