Masters 1000 Miami

Stanislas Wawrinka mit Zweisatzsieg im Achtelfinal von Miami

publiziert: Montag, 24. Mrz 2014 / 23:04 Uhr
Stanislas Wawrinka.
Stanislas Wawrinka.

Stanislas Wawrinka steht am ATP-Masters-1000-Turnier in Miami im Achtelfinal. Der Westschweizer bezwingt den Franzosen Edouard Roger Vasselin in etwas mehr als anderthalb Stunden 7:5, 6:4.

Wawrinka stiess gegen die Nummer 43 der Welt auf relativ grossen Widerstand. Im ersten Satz musste er beim Stand von 4:5 zwei Breakbälle abwehren. Seine vierte Möglichkeit zum Servicedurchbruch und Satzgewinn im selben Game nutzte der Australian-Open-Sieger dann mit einer krachenden Vorhand zum 7:5. Bei diesem Break zeigte Wawrinka seine ganze Klasse mit einer breiten Palette an Gewinnschlägen.

Im zweiten Satz führte Wawrinka rasch 3:0, was aber noch nicht die endgültige Entscheidung war. Wie aus dem Nichts heraus kassierte er das erste Break der Partie zum 3:4, zu dem er mit einem Doppelfehler und einem verschlagenen Smash einen nicht unwesentlichen Beitrag leistete. Wie bereits in seinem Auftaktmatch in Miami gegen den Spanier Daniel Gimeno-Traver leistete er sich im zweiten Satz etwas viele Fehler. Das blieb aber ohne Konsequenzen, weil er die Unsicherheiten mit seinem aggressiven Spiel wettmachte und nicht weniger als 44 Winners schlug. Zum richtigen Zeitpunkt, nämlich nach 94 Minuten zum 6:4, gelang Wawrinka das dritte Break der Partie. Damit kam er im dritten Duell mit dem unbequemen Franzosen innert fünf Monaten zum zweiten Sieg.

Im Achtelfinal trifft Wawrinka auf Alexander Dolgopolow, der seit Mitte Februar sechs Top-20-Spieler bezwungen hat. Die Nummer 23 der Welt bekundete beim 3:6, 6:0, 7:6 (7:5) gegen den serbischen "Lucky Loser" Dusan Lajovic (ATP 89) allerdings mehr Mühe als ihm lieb war. Dolgopolow reiste mit viel Selbstvertrauen von Kalifornien nach Florida: In Indian Wells setzte er sich gegen Rafael Nadal, Fabio Fognini und Milos Raonic durch, bevor er im Halbfinal Roger Federer unterlag. Wawrinka spielte in der Vergangenheit zweimal gegen den 25-jährigen Ukrainer: 2011 verlor er in Acapulco, 2012 siegte er im Sechzehntelfinal des US Open.

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka Radwanska und Simona Halep schon. Sie waren darüber nicht erfreut. mehr lesen  
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Der Regen gibt weiterhin den Ton an.
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten