Stellenangebot im Internet erstmals sinkend

publiziert: Montag, 8. Dez 2008 / 09:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 8. Dez 2008 / 09:49 Uhr

Zürich - Das Stellenangebot im Internet hat im Oktober erstmals seit fünf Jahren einen leichten Rückgang verzeichnet. Das Internet-Stellenangebot ist aber immer noch etwa doppelt so gross wie zu Beginn der Messreihe Anfang 2001.

Der Jobpilot-Index sank auf 201 Punkte.
Der Jobpilot-Index sank auf 201 Punkte.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Jobpilot-Index sank im Oktober 2008 um 5 auf 201 Punkte, wie die Stellenvermittlungsfirma Monster Schweiz am Montag mitteilte. Der Index misst vierteljährlich das Schweizer Stellenangebot im Internet. Im Juli stieg der Index auf ein Allzeithoch von 206 Punkten.

Zahl der Stellenanzeigen bei den Börsen gestiegen

Bei den Stellenbörsen ist die Zahl der Stellenanzeigen gestiegen (um 5 auf 193 Punkte), während auf den firmeneigenen Websites ein relativ deutlicher Rückgang (-24 auf 219 Punkte) zu verzeichnen ist.

Die nachlassende Konjunktur zeichnet sich damit zuerst auf den Firmen-Homepages ab. In den meisten Berufsgruppen wurde ein rückläufiges Stellenangebot registriert.

Starker Rückgang bei der Körperpflege

Besonders stark war der Rückgang des Stellenangebots in der Körperpflege, Reinigung und Hauswirtschaft (-113 Punkte), Verkehr, Lager und Sicherheit (-47 Punkte) sowie Informatik und Telekommunikation (-26 Punkte). Zugelegt haben unter anderem die medizinischen Berufe (+8 Punkte) und Verkauf und Kundenberatung (+1 Punkt).

Stellenangebote von 1000 Schweizer Firmen

Der Jobpilot-Index wird von Monster Schweiz in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich und der Fachhochschule Nordwestschweiz erhoben. Er berücksichtigt die wichtigsten Schweizer Stellenbörsen und das Stellenangebot auf den Websites von rund 1000 Schweizer Firmen und Organisationen.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Das Stellenangebot im ... mehr lesen
Der Arbeitskräftebedarf der Unternehmen ist weiter hoch.
Die Jobwelle im Internet.
Zürich - Der viermal jährlich erhobene ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der ...
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen 
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung ... mehr lesen  
Gemeinsam, nicht einsam.
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
eGadgets Vorsicht: WhatsApp-Klau via GSM-Codes Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten