Stéphane Lambiel will nach Vancouver

publiziert: Samstag, 25. Jul 2009 / 10:55 Uhr

Im Eiskunstlaufen kommt es zu einem spektakulären, aber nicht ganz unerwarteten Comeback.

Stéphane Lambiel will wieder in den Wettkampf.
Stéphane Lambiel will wieder in den Wettkampf.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der zweifache Weltmeister Stéphane Lambiel (24) liess am Samstagmorgen verkünden, dass er sich zur Rückkehr in den Wettkampfsport entschieden habe. Der Walliser, der seit seinem Rücktritt im Oktober 2008 wegen einer Verletzung an den linken Adduktoren «nur noch» Trainings und Shows bestritten hat, wird weiterhin von Schmerzen geplagt. Dank Physiotherapien seien diese aber «unter Kontrolle zu halten».

Lambiel will sich mit Unterstützung seines langjährigen Trainers Peter Grütter (zwei Trainings pro Woche in Genf) für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver qualifizieren und danach über das weitere Vorgehen entscheiden. Der Olympia-Zweite von Turin strotzt vor Tatendrang.

Erste Gelegenheit im September

«Die Freude am Eislaufen ist weiterhin riesig. Ich fühle mich sehr gut, körperlich und mental, und bin jetzt sehr entschlossen, ja richtig heiss, um die Herausforderung Olympia noch einmal anzunehmen und in Vancouver ein Spitzenresultat zu erzielen.»

Um sich für Vancouver zu qualifizieren, muss der auch an den EM in Tallinn startende Lambiel der Schweiz möglichst rasch den Quotenplatz «besorgen». Erste Gelegenheit dazu bietet sich vom 24. bis 27. September mit einer Top-6-Klassierung an der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf (De). Für eine Selektion fordert Swiss Olympic weiter das zweimalige Erreichen von 195 Punkten, Lambiels Bestleistung (Grand Prix Final Turin 2008) beträgt 239,10 Zähler.

(fkl/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die amerikanische Eiskunstläuferin ... mehr lesen
Eiskunstläuferin Sasha Cohen.
Rekord-Weltmeister Michael Schumacher kehrt zurück.
2009 ist das Jahr der Comebacks. ... mehr lesen
Stéphane Lambiel gibt am ... mehr lesen
Stéphane Lambiel fängt im ersten Wettkampf mit einem etwas einfacheren Programm an.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete sich dort aber keine Schwäche. (Symbolbild)
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete ...
Überzeugende Kür hingelegt  Die 16-jährige russische Europameisterin Jewgenia Medwedjewa gewinnt bei ihrem WM-Debüt in Boston nach einer überragenden Kür den Titel. mehr lesen 
WM in Boston  Der Spanier Javier Fernandez (24) ... mehr lesen
Der Japaner konnte nach einem Sturz seine Führung nicht verteidigen. Der Weltmeistertitel geht an Javier Fernandez.
Die Zürcherin belegt den 35. Rang.
WM in Boston  Die Zürcherin Yasmine Yamada verpasst bei ihrer ersten Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Boston die Kür der besten 24 klar. Die 18-Jährige ... mehr lesen  
Unter anderen Yamada  Yasmine Yamada und die Paarläufer Ioulia Chtchetinina/Noah Scherer vertreten die Schweiz an den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Boston, die am Mittwochabend mit dem Kurztanz der Eistänzer beginnen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 7°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten