Boxkampf im Mittelgewicht

Studer greift nach «kleinem» WM-Titel

publiziert: Donnerstag, 23. Dez 2010 / 23:37 Uhr
Yves Studer.
Yves Studer.

Der noch ungeschlagene Schweizer Profiboxer Yves Studer (28) kämpft am Stephanstag im Berner Kursaal um den vakanten IBC-WM-Titel im Mittelgewicht gegen den Brasilianer Samir dos Santos Barbosa (30). Der Fight führt über maximal zwölf Runden.

Die gut 1500 Tickets waren nach Ansetzung der WM-Paarung innert zwei Tagen restlos vergriffen. Barbosa ist brasilianischer Meister und gilt als spektakulärer Offensivboxer. Er weist als Profi eine Bilanz von 24:6 Siegen (17 vorzeitig, 3 Remis) auf.

Die meisten seiner Niederlagen resultierten nur nach Punkten ausserhalb Brasiliens gegen zumeist reputierte Gegner (u.a. gegen den ehemaligen Europameister und mehrfachen WM-Herausforderer Choren Gevor/De/Arm).

Studer war zuletzt Champion der europäischen Nicht-EU-Länder und vollzog in den letzten zwei Jahren gegen respektable Gegnerschaft (vorab aus Osteuropa) einen viel versprechenden Reifeprozess. Ein Kampf um den EM-Titel, der international höher als der IBC-WM-Titel einzustufen wäre, kam trotz Studers Leistungsausweis (25 Siege, 6 vorzeitig, ein Remis) und Topklassierungen in der Europarangliste (aktuell Nummer 6) bislang nicht zu Stande.

Der International Boxing Council gilt als «kleiner» Weltverband. WBC, WBA, IBF und WBO sind die vier führenden Weltverbände. Mit dem längst zurückgetretenen Salvatore Di Salvatore (Halbschwer) und zuletzt Roberto Belge (Welter) errangen auch schon hierzulande bekannte Faustkämpfer einen IBC-WM-Titel. Belge blieb Ende November in einem EM-Kampf in Bolton gegen den englischen Titelträger Matthew Hatton allerdings chancenlos und verlor vorzeitig in Runde 3.

Neben dem Schweizer Sportfernsehen sowie TeleBärn wird auch das Schweizer Fernsehen Bilder vom Fight zwischen Studer und Barbosa zeigen (am Sonntag nach der Abendpartie des Spengler-Cups um ca. 22.30 Uhr).

Programm:
Amateurkämpfe ab 15.30 Uhr, Profifights ab 17.00 Uhr.
Hauptkampf. Vakante IBC-WM im Mittelgewicht (75,574 kg) über maximal 12 Runden (ca. 19.15 Uhr): Yves Studer (Sz/25:6, 1) - Samir dos Santos Barbosa (Br/24:6, 17, 3).

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
K.o. in der 2. Runde  Alain Chervet, der 25-jährige Neffe der früheren Schweizer Box-Legende Fritz Chervet (73), gewann in seinem 14. Profikampf einen ersten Gürtel. mehr lesen 
Frauen-Boxen  Sandra Brügger verpasst an den Amateurbox-WM der Frauen in Astana knapp das Olympia-Ticket. ... mehr lesen  
Sandra Brügger.
Niederlage in Runde 2  Arnold Gjergjaj blieb gegen den ... mehr lesen
Gjergjaj ging insgesamt vier Mal zu Boden.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 16°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten