Start am Montag

Sunrise steigt ins Fernsehgeschäft ein

publiziert: Donnerstag, 19. Jan 2012 / 12:00 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Jan 2012 / 18:38 Uhr
Sunrise bietet Aufnahmefunktionen, Pause-Schalter und eine umfassende Videothek.
Sunrise bietet Aufnahmefunktionen, Pause-Schalter und eine umfassende Videothek.

Bern - Sechs Jahre nach der Swisscom steigt auch Sunrise ins Fernsehgeschäft über die Telefonbuchse (IPTV) ein. Das TV-Angebot startet am nächsten Montag. Punkten will die Konkurrentin von TV-Kabelnetzbetreibern und Swisscom-TV unter anderem mit Nachhol-TV.

1 Meldung im Zusammenhang
Damit können verpasste Sendungen bis zu 28 Stunden nach der Ausstrahlung noch einmal angeschaut werden. Das gilt aber nicht für alle Kanäle: Insgesamt läuft die Nachholfunktion bei 40 der 169 TV-Sender. Die Zahl könne ausgebaut werden, sagte Sunrise-Produktmanager Thomas Leber am Donnerstag am Rande einer Medienkonferenz in Zürich.

Auch die Swisscom hatte am Montag eine Nachholfunktion bei ihrem TV angekündigt. Mit dieser können Kunden des Abos «Swisscom TV plus» die Sendungen von rund 70 Kanälen bis 24 Stunden nach der Ausstrahlung anschauen.

Beim grössten Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom steht indes keine Nachholfunktion zur Verfügung. Ob eine eingeführt werde, könne er noch nicht sagen, sagte Sprecher Marc Maurer.

Aufnahmefunktion

Die Nachholfunktion ist beim Start von Sunrise-TV für ein Jahr lang unbegrenzt benutzbar. Später erwäge der Konzern die Benutzung auf 10 Tage pro Monat zu beschränken, sagte Sunrise-Chef Oliver Steil. vor den Medien. Denn wenn die Nachholfunktion von vielen Kunden oft genutzt werde, treibe das die Kosten hoch.

Ansonsten bietet Sunrise-TV in etwa das, was man bereits von der Konkurrenz kennt. Mit der Pausetaste lässt sich das laufende Programm anhalten und an der gleichen Stelle wieder starten. Auch Zurückspulen ist möglich.

Zudem bietet Sunrise eine Aufnahmefunktion, mit der man 135 Stunden Programm in normaler Fernsehqualität (SD) speichern kann. Bei hochaufgelöster Qualität (HDTV) seien es etwa 70 Stunden, sagte Leber. Auch 1500 Videos stehen auf Abruf bereit. Zudem sind 87 Radiosender enthalten.

HD-Sender wichtig

«Wir haben uns vorgenommen, das beste Angebot an HD-Sendern zu liefern», sagte Steil. Beim Start am Montag seien 23 HD-Sender bereits im Grundangebot enthalten. Ab März, wenn die SRG ihre sechs Programme SF 1, SF zwei, TSR 1 und 2, RSI 1 und 2 auf hochaufgelöste Qualität umgestellt habe, seien es 29 HD-Sender.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Fünf Jahre nach der Swisscom ... mehr lesen
Sunrise plant digitales Fernsehen: Ende Jahr soll der Start erfolgen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Felix «xQc» Lengyel hat bekannt gegeben, dass er Twitch verlässt und zur konkurrierenden Plattform Kick wechselt. Der Deal hat Berichten zufolge einen Wert von 100 Millionen Dollar über zwei Jahre, was ihn zu einem der grössten Verträge in der Geschichte des Streaming macht. mehr lesen 
Die Generation der unter 25-Jährigen wird mit ihrem Konsumverhalten Streaming-Anbieter zum Umdenken zwingen, wenn nicht gar in eine Krise stürzen. Die aktuellen Streaming-Kriege werden bald nicht mehr zu den grössten Veränderungen in der Unterhaltungsbranche führen: Was wäre, wenn es einen noch existenzielleren Umbruch gäbe? mehr lesen  
Zwei der grössten Boxer der Gegenwart werden in naher Zukunft aufeinandertreffen. Usyk gegen Fury ist bereits jetzt in aller Munde und ... mehr lesen  
Boxen ist ein weltweit verfolgter Sport.
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 15°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Lugano 18°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten