Swisscom stellt Dienst Connect 1811 ein

publiziert: Mittwoch, 23. Dez 2009 / 17:36 Uhr

Wie die Swisscom mitteilt, wird Connect 1811 zum 28. Dezember eingestellt. Grund für die Einstellung des Vermittlungsdienstes sei die revidierte Fernmeldedienstverordnung, die am 1. Januar 2010 in Kraft tritt.

Connect 1811 wird per 28. Dezember eingestellt.
Connect 1811 wird per 28. Dezember eingestellt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss den Vorgaben der neuen Verordnung ist Swisscom bei Weiterführung des Vermitttlungsdienstes verpflichtet, die Kundendaten für andere Anbieter zur Verfügung zu stellen. Mit in Kraft treten dieser Verordnung sei die Privatsphäre der Kunden von Swisscom nicht mehr gewährleistet.

Somit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben entschieden, den Vermittlungsdienst einzustellen. Der Dienst Connect 1811 ermöglichte die Vermittlung von Anrufen auf ein Mobiltelefon der Swisscom, auch wenn die Nummer nicht im öffentlichen Telefonbuch eingetragen war. Die Nummer wurde dabei nicht bekannt gegeben und die Privatsphäre blieb gewahrt.

Erst Anfang dieses Jahres hat Swisscom seinen Auskunfts- und Vermittlungsdienst 1811 um die Funktion Connect 1811 erweitert. Über diesen Dienst waren ausschliesslich Swisscom-Kunden erreichbar, jedoch setzte sich Swisscom für eine übergreifende Branchenlösung mit Schutz der Privatsphäre der Kunden ein.

(Paulina Gesikowski /teltarif.ch)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Stiftung für Konsumentenschutz bezeichnet diese «Dienstleistung» als «höchst kundenunfreundliche» Praxis.
Bern - Swisscom-Kunden könnten künftig überraschende Anrufe erhalten. Ab sofort vermittelt der Telecom-Anbieter Anrufe an Kunden, die nicht im Telefonbuch stehen. ... mehr lesen 2
Bern - Viele Mobilfunkteilnehmer stehen nicht im Telefonbuch. Mit dem ... mehr lesen
Der Dienst läuft gebührenpflichtig über die Swisscom-Auskunft 1811 und ist ab 20. Januar allgemein verfügbar.
Connect 1811
Würde ich als Swisscom genauso machen. Dank der Globalisierung wird ja jeder Geschäftsbereich zerpflückt. Dass der CEO aus dem Luzerner Hinterland kommt, macht mich stolz.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Lugano 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten