Start der Gratis-Testaktion

Syphilis ist auf dem Vormarsch

publiziert: Mittwoch, 28. Sep 2011 / 12:13 Uhr
Die Benützung eines Kondoms verringert das Risiko einer Ansteckung.
Die Benützung eines Kondoms verringert das Risiko einer Ansteckung.

Bern - Die Krankheit Syphilis ist wieder auf dem Vormarsch. 975 neue Infektionen wurden dem Bundesamt für Gesundheit im vergangenen Jahr gemeldet. Besonders betroffen sind laut der Aids-Hilfe Schweiz schwule Männer. Die Organisation startet im Oktober eine Gratis-Testaktion.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Hälfte der Infektionen wurde bei Männern, die Sex mit Männern hatten, diagnostiziert. Syphilis sei zwar heute mit Antibiotika leicht zu behandeln. Doch harmlos sei die Krankheit nicht, schreibt die Aids-Hilfe in einer Mitteilung vom Mittwoch. So erhöhe eine Infektion mit Syphilis das Risiko einer HIV-Infektion um das fünf- bis zehnfache.

Syphilis wird beim ungeschützten Sex leicht übertragen. Zwar verringere die Benützung eines Kondoms das Risiko einer Ansteckung, der Erreger könne aber zum Beispiel auch beim Oralsex übertragen werden. Da Syphilis zu Beginn kaum Beschwerden verursache, werde eine Ansteckung oft spät entdeckt. Betroffene gäben daher die Krankheit unwissentlich weiter und gingen erst spät zum Arzt, gibt die Aids-Hilfe zu bedenken.

Plakatkampagne

Die Kampagne, die am 1. Oktober startet, wird vom Bundesamt für Gesundheit und der Vereinigung der Gay-Betriebe (VEGAS) unterstützt. Die Aktion soll mit Flyern und Plakaten sowie dem Verteilen von Gutscheinen für die Tests an Veranstaltungen, in Bars und Lokalen mit hauptsächlich schwulem Publikum bekannt gemacht werden.

(nat/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Diese Medikamente werden in der Regel einmal wöchentlich unter die Haut injiziert.
Diese Medikamente werden in der Regel ...
Apotheke & Pharma News Ein neuer Trend erobert den Markt  Der Wunsch nach schnellem und unkompliziertem Gewichtsverlust hat in den letzten Jahren zu einem Boom bei sogenannten Abnehmspritzen geführt. Diese Medikamente, die ursprünglich zur Behandlung von Diabetes entwickelt wurden, versprechen eine deutliche Reduktion des Körpergewichts. Doch was steckt hinter dem Hype? Wie wirken diese Spritzen, welche Risiken sind damit verbunden und wie steht es um die rechtliche Lage? mehr lesen  
Wellness Jedes Jahr erleben viele von uns die Frühlingsmüdigkeit, die uns erschöpft. Doch es gibt Möglichkeiten, Energiemangel und Antriebslosigkeit zu überwinden. mehr lesen  
Die Frühlingsmüdigkeit erscheint vielen Menschen als etwas Rätselhaftes.
Inlineskaten ist eine unterhaltsame Möglichkeit, fit zu bleiben und die Umgebung zu erkunden.
Fitness Inlineskates, auch Rollschuhe genannt, sind in den letzten Jahren zu einem beliebten Freizeit- und Sportgerät geworden. Sie bieten eine spassige ... mehr lesen  
Apotheke & Pharma News In der Schweiz beteiligen sich Apotheken derzeit an verschiedenen Projekten zur legalen Abgabe von Cannabis als Genussmittel. Vier Apotheken dienen dabei als ... mehr lesen  
Die Qualität sei top, so Pharmasuisse.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel 11°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten