Spendeneinsatz Not- und Katastrophenhilfe

Syrien und Irak: Was Ihre Spenden vor Ort bewirken

publiziert: Freitag, 3. Okt 2014 / 14:31 Uhr
In Kinderschutzzonen von World Vision erhalten Kinder und Jugendliche Betreuung, Schulunterricht und Raum zum Spielen.
In Kinderschutzzonen von World Vision erhalten Kinder und Jugendliche Betreuung, Schulunterricht und Raum zum Spielen.

Die Hilfsmassnahmen von World Vision erreichen rund 700'000 Notleidende der Syrien- und Irakkrise. Hier erfahren Sie, wie World Vision den Menschen vor Ort konkret hilft.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Das schlimmste Desaster unserer Zeit
Über 1'500'000 Flüchtlingskinder brauchen dringend Hilfe
worldvision.ch

Syrienkrise

In Syrien wurden bislang 6,5 Millionen Menschen aus ihren Häusern und 3 Millionen Syrer gar aus ihrem Land vertrieben. World Visions Hilfsmassnahmen, die zum Teil schon seit 2011 laufen, werden in den nachfolgenden Ländern kontinuierlich intensiviert und ausgeweitet.

Libanon

Seit 2011 unterstützt World Vision die syrischen Flüchtlinge im Libanon. Bereits 300'000 Menschen wurden so mit Bildungsprogrammen, Hygienesets, Lebensmittelverteilungen, Trinkwasser sowie Latrinen erreicht. Eine besondere Zuflucht bieten die Kinderschutzzonen, in denen die teils stark traumatisierten Kinder und Jugendlichen psychologische Betreuung, temporären Schulunterricht und Raum zum Spielen erhalten. Auch die gastgebenden Gemeinden sehen sich angesichts des Zustroms von Flüchtlingen auf eine harte Probe gestellt, da sie Raum, Wasser, Elektrizität und Schulen mit den Flüchtlingen teilen müssen. Da die Spannungen in der letzten Zeit auf beiden Seiten spürbar anstiegen, führt World Vision spezielle Projekte zur Förderung des sozialen Zusammenhalts - insbesondere unter Kindern - durch.

Jordanien

World Vision arbeitet seit März 2013 unter den syrischen Flüchtlingen in Jordanien und konnte so bereits über 180'000 Menschen unterstützen. Den Familien, die ausserhalb der Camps leben, helfen wir durch Bildungsprogramme, Kinderschutzzonen, sauberes Wasser, Latrinen und die Verteilung von Lebensmitteln, Decken sowie Hygienesets. Jene syrischen Flüchtlingen, die zu Hundertausenden in die jordanischen Camps Zaatari und Asrak strömen, unterstützt World Vision mit dem Bau von Brunnen, Wasserleitungen und sanitären Anlagen sowie neuer Strassen und Abwasserkanäle.

Syrien

In Syrien ermöglichte World Vision rund einer Viertelmillion Menschen den Zugang zu Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser, verbesserten Sanitäreinrichtungen und medizinischer Versorgung. 70'000 Menschen werden durch eine neue Pumpstation mit Trinkwasser versorgt. Ferner wurden tausende Hilfspakete mit Hygieneprodukten, Windeln und Küchenutensilien verteilt.

Irakkrise

Laut UN-Angaben wurden im Irak bereits 1,8 Millionen Menschen vertrieben - rund die Hälfte davon sind Kinder. Die Flüchtlinge, die sich an über 1'500 verschiedenen Orten im Irak aufhalten, suchen Zuflucht in Flüchtlingslagern, Schulen, Ruinen, aber auch unter freiem Himmel. Ein Team von World Vision ist vor Ort und bereitet die Not- und Katastrophenhilfe für drei grosse Bezirke im Nordirak vor, mit dem Ziel 100'000 Menschen in den nächsten Monaten mit Hilfsgütern zu erreichen. In der Zwischenzeit hat World Vision bereits begonnen, erste Hilfsgüter zu verteilen. Über 2'0000 Personen wurden durch Hygienesets, Kleider und Windeln für Babys unterstützt.

(sk/World Vision)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
In Kita, einem Dorf, in dem World Vision mit den Bauern der Region arbeitet, sieht man trotz der Dürre grüne Flecken.
In Kita, einem Dorf, in dem World Vision mit den Bauern der Region ...
Grosse Trockenheit  Höchste Warnstufe für Indien: Mehr als 300 Millionen Menschen sind von der Hitzewelle betroffen. Seit Anfang Jahr haben sich über 200 Bauern aus Verzweiflung das Leben genommen. mehr lesen 
Fünf Jahre Bürgerkrieg  Der Bericht «The Cost of Conflict for Children» von World Vision und Frontiers Economics enthüllt die erschreckenden wirtschaftlichen und sozialen ... mehr lesen  
8,2 Millionen vertriebenen Kindern in der Region fehlt Unterstützung und Perspektive - die Verluste an Bildung, Gesundheit und Wirtschaftskraft wirken sich langfristig negativ auf die Region aus.
Wegen Klimaphänomen El Niño  In vielen Ländern herrscht wegen des Klimaphänomens El Niño grosse Trockenheit. Millionen von Menschen rund um den Globus sind betroffen. mehr lesen  
Der Unterricht mit Tablets stellt eine markante Optimierung des Bildungswesens dar.
Blended Learning in Afrika  Integriertes Lernen kann die Bildung revolutionieren. Mit Unterstützung der Stavros Niarchos Foundation leitet World Vision Schweiz in Sambia ein ... mehr lesen  
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 11°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 13°C 20°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 15°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten