Tag des guten Hörens

publiziert: Samstag, 4. Jun 2005 / 09:27 Uhr

Worb - Mit einem Nationalen Tag des guten Hörens wollen die interessierten Organisationen die Bevölkerung heute Samstag mit den Problemen rund um die Schwerhörigkeit vertraut machen.

Bundesrat Joseph Deiss: "Gute Hören ist wichtig".
Bundesrat Joseph Deiss: "Gute Hören ist wichtig".
1 Meldung im Zusammenhang
Das Motto des Tages lautet Hören heisst "dazugeHören". Zur Einstimmung auf den Tag bauten Schwerhörige und Akustiker in der Nähe des Rüttihubelbads in Enggistein bei Worb BE in einer Wiese ein riesiges Ohr. Nach Angaben der Veranstalter soll es sich mit 70 auf 40 Meter um das grösste Ohr der Welt handeln.

Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde

Nicht verwunderlich deshalb, dass der Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde angestrebt wird. Gestalter des Ohrs ist der Künstler Silvan Baer. Zur Herstellung dienten 1600 Baumholzscheiben. Standort ist ein aus drei Himmelsrichtungen gut einsehbarer Hang, wie die Initianten mitteilten.

Mit zu den Organisatoren des Tags des guten Hörens gehören der Hörzentralen-Verband der Schweiz, AKUSTIKA (Schweiz. Fachverband der Hörgeräteakustik), Hearing Distributors Switzerland und pro audito schweiz - Organisation für Menschen mit Hörproblemen.

Gutes Hören ist wichtig

Diese Organisationen führen den Tag des guten Hörens erstmals durch. Sie wollen ihn so etablieren, dass er zur festen Institution wird.

Bundesrat Joseph Deiss betonte in einem Grusswort, dass gutes Hören für die Gemeinschaft wichtig sei. Es sei eine Gelegenheit, sich vorzustellen, was es bedeutet, beispielsweise ohne Vogelgezwitscher oder andere Geräusche auskommen zu müssen.

Es freue ihn, dass Technik und Medizin immer bessere Systeme zum Hören und Verstehen entwickelten. Dies sei ein Beitrag zur Lebensqualität und gehöre damit zum Besten, was Technik leisten könne. Stolz ist Deiss, dass die Schweiz bei diesen Entwicklungen weltweit an der Spitze mithält.

(kst/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lugano - Am 9. internationalen ... mehr lesen
SP-Nationalrat Franco Cavalli hatte den Flüsterreigen eröffnet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 6,9% gestiegen.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten