Filesharing-Plattform erweitert Angebot auf Film-Streams
«The Pirate Bay» - Schrecken der Medienindustrie
publiziert: Dienstag, 19. Apr 2011 / 09:27 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 19. Apr 2011 / 09:51 Uhr
«The Pirate Bay» wächst unaufhaltsam - ganz zum Missfallen der Medienindustrie.
«The Pirate Bay» wächst unaufhaltsam - ganz zum Missfallen der Medienindustrie.

Stockholm - Die Filesharing-Plattform «The Pirate Bay» hat bislang jegliche Bemühungen der Contentindustrie überlebt, ein Aus der Seite zu erzwingen. Trotz verlorener Verfahren und schwerer Strafen für die Betreiber findet nach wie vor ein reger Datentausch in der Piratenbucht statt. Das Portal wächst sogar weiter - nun auch über die eigenen Grenzen hinaus.

4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

tubeplus.me
Link zu «Tube+».
tubeplus.me

thepiratebay.org
Link zu «The Pirate Bay».
thepiratebay.org

Mit dem Angebot «Tube+» ist ein neuer Filesharing-Hub gestartet, der die gängigsten Methoden und Quellen der Internet-Piraten umfasst. Dank Pirate-Bay-Unterstützung entwickelt sich die Hybrid-Plattform schnell zum neuen Schreckgespenst der Medienbranche.

«Wenn ein bedeutendes Angebot wegbricht, sehen sich die User nach neuen illegalen Quellen um oder lassen es bleiben», meint Christine Ehlers, Sprecherin der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU), im Gespräch mit pressetext. Das Aus eines Dienstes bildet längst nicht den Anfang vom Ende der Online-Piraterie. Die meistbesuchte Filesharing-Seite Pirate Bay hat zudem bisher nicht nur überlebt. Sie streckt ihre Fühler mittlerweile auch wieder weiter im Netz aus.

BitTorrent, Streams und Downloads

Innerhalb nur weniger Tage hat es Tube+ bereits auf mehr als 10.000 User und Facebook-Fans geschafft - und die Piratenbucht trägt zu weiterem Wachstum bei. Zwar ist das neue Angebot zum Datentausch kein eigenes Projekt der Pirate-Bay-Betreiber, dennoch erhält es von ihnen viel Promotion. Mit Links zu Streams von Filmen werden User auf die Seiten von Tube+ geleitet. Im Gegenzug ist hier auch Pirate Bay selbst prominent vertreten.

So finden die Online-Piraten bei Tube+ nicht nur Streams vor. Der Dienst vereint zudem Peer-to-Peer- sowie Download-Angebote unter einem Dach. Nach einer Suche bietet er neben der Streaming-Möglichkeit von Filmen und TV-Shows gleichzeitig einen Überblick über verfügbare Files für BitTorrent-Netze bei PirateBay, eMule-Dateien bis hin zu Downloads bei Filehostern bzw. Cyberlockern. Noch ist die Seite laut TorrentFreak stark fehlerbehaftet und liefert häufig unzuverlässige Suchergebnisse. Allein durch die Pirate-Bay-Promotion dürfte ihr aber schnell viel Aufmerksamkeit zukommen - sowohl von den Usern, als auch von Seiten der Medienindustrie.

(dyn/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Phnom Penh - Die kambodschanische Polizei hat einen Mitgründer der ... mehr lesen
Svartholm Warg droht ein Jahr Haft. (Archivbild)
Grosse Pläne!
Köln/Stockholm - Die Betreiber des ... mehr lesen
Stockholm - Einst galt sie als grösste Bedrohung der Unterhaltungsindustrie, die seit Jahren ihr Aus erzwingen will. Die ... mehr lesen
Merchandising-Produkte von «The Pirate Bay»
Stockholm - Die Übernahme des ehemaligen Filesharing-Portals The Pirate Bay ist wohl endgültig geplatzt. So hat die im Vorjahr bekannt gewordene Finanznot den Kaufinteressenten Global Gaming Factory X (GGF) selbst in die Knie gezwungen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante Wertsteigerungen. Dabei besagt bereits der Name Non-Fungible Token, also «nicht ersetzbares Objekt», was die digitalen Inhalte besonders macht. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um ... mehr lesen  
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
eGadgets Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -2°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C -1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -2°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 5°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten