Toter bei Lawinenniedergang in Davos

publiziert: Montag, 6. Jan 2003 / 18:39 Uhr / aktualisiert: Montag, 6. Jan 2003 / 19:55 Uhr

Davos - Ein 40-jähriger Skifahrer ist bei einem Lawinenniedergang im Davoser Parsenngebiet abseits der markierten Piste ums Leben gekommen. Der Sportler konnte nach zwei Stunden nur noch tot aus den Schneemassen befreit werden.

Das Davos Parsenngebiet.
Das Davos Parsenngebiet.
Der verunfallte Skifahrer war als Erster einer Sechser-Gruppe in einen steilen Hang im Gebiet Meierhofer Tälli gefahren und hatte die Lawine nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden selber ausgelöst. Der Mann wurde auf einer Höhe von rund 2300 Metern von einem etwa 500 Meter langen Schneebrett mitgerissen und verschüttet.

Der Parsenn-Rettungsdienst, eine Crew der Rega sowie drei Lawinenhunde-Teams suchten nach dem Verunfallten, nachdem Alarm ausgelöst worden war. Nach zwei Stunden wurde der Verschüttete geortet und geborgen. Ein Rega-Arzt konnte aber nur noch den Tod des Skifahrers feststellen.

Zum Zeitpunkt des Unglücks bestand laut Auskunft beim Eidg. Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos eine erhebliche Lawinengefahr, vor der auch gewarnt wurde. Die Gefahr von Lawinen geht aber langsam zurück.

Nach einer Zählung der Nachrichtenangentur sda sind in diesem Winter in der Schweiz bisher fünf Personen bei Lawinenunfällen getötet worden. Statistisch erfasst werden Lawinenabgänge jeweils zwischen dem 1. Oktober und dem 30. September. Dieser Zeitraum ist identisch mit dem hydrologischen Jahr.

(pt/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Basel -1°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
St. Gallen -1°C 0°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 1°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern 1°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Genf 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen recht sonnig
Lugano 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten