Tradition und Avantgarde am Jazz Festival Montreux

publiziert: Donnerstag, 25. Apr 2002 / 14:49 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Apr 2002 / 16:22 Uhr

Montreux - David Bowie, Paul Simon, Marianne Faithfull, B.B. King, Al Jarreau und Keith Jarrett gehören zu den zahlreichen Perlen des 36. Montreux Jazz Festival. Insgesamt gegen 500 Konzerte locken vom 5. bis 21. Juli an den Genfersee.

Wie gewohnt zeugt das am Donnerstag in Montreux präsentierte Programm von erlesenem Geschmack. Es vereint zahlreiche Stars, lebende Legenden und junge Talente aus allen Musikrichtungen. Jazzpuristen sollen genauso auf ihre Rechnung kommen wie Fans von Rock, Pop, Black Musik, Reggae, Worldmusic und Elektronik.

Unbestrittener Headliner ist David Bowie, der seit Jahren wieder in Montreux erwartet wird. Die Rock-Legende wird am 18. Juli auftreten. B.B. King und Isaac Hayes spielen am 6., Paul Simon am 8., Jamiroquai am 9., Garbage am 10., Marianne Faithfull am 11., Air am 17., UB 40 am 19. und Joe Cocker am 20. Juli.

Die brasilianischen Nächte vom 13. und 14. Juli empfangen unter anderem Daniela Mercury und Joao Bosco. Caetano Veloso tritt am 20. Juli auf.

Keith Jarrett zum dritten

Die Abteilung Jazz verspricht magische Momente mit dem Saxophonisten Kenny Garrett und dem Sänger Al Jarreau am 11. Juli sowie dem Pianisten und Sänger Herbie Hancock und dem Trompeter Wynton Marsalis am 15. Juli.

Keith Jarretts Trio tritt in Montreux zum dritten Mal in Folge auf. Das diesjährige Konzert ist für den 21. Juli vorgesehen. Am 16. Juli spielen die Saxophonisten Wayne Shorter und Joshua Redman sowie der Pianist Brad Mehldau.

Das Hauptprogramm zählt rund 100 Konzerte. Dazu kommen akkustische Sets zum Ausklang der Nächte. Zu 350 Konzerten lädt das Off Festival. Zu den Attraktionen zählen im weiteren sechs Kreuzfahrten auf dem See sowie fünf musikalische Bahnfahrten. Letztes Jahr zog das Festival 220 000 Zuschauerinnen und Zuschauer nach Montreux. Notiz: Vorverkauf bei TicketCorner. www.montreuxjazz.com

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, Schallplattenboutiquen zu besuchen.
Als Musikliebhaber ist es eine grosse Freude, ...
Boutiquen Schallplattenboutiquen sind eine wahre Freude für Musikliebhaber und Schallplattensammler. Das Comeback der Vinyl-Schallplatte hat dazu geführt, dass immer mehr Menschen die Schönheit und den Charme von Schallplatten entdecken. Diese kleinen Läden, auch als Boutiquen bezeichnet, sind der perfekte Ort, um Schallplatten zu kaufen und zu entdecken. mehr lesen  
Publinews In dieser Bauanleitung erfährst du, wieso es sich nicht nur für deinen Geldbeutel lohnt, sondern auch für deine Fähigkeit als ... mehr lesen  
Mehr Bass!
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen  
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal ... mehr lesen  
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt starker Schneeregen
Bern -2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Genf -4°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano 4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten