Nach Übernahme

Twitter startet «Music» dieses Wochenende

publiziert: Freitag, 12. Apr 2013 / 16:26 Uhr
Nach dem Kauf von We Are Hunted: Twitter startet eigenen Music-Dienst
Nach dem Kauf von We Are Hunted: Twitter startet eigenen Music-Dienst

Nach dem Kauf von We Are Hunted geht der Musik-Dienst online.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Kurzmitteilungsdienst Twitter hat den 2007 in Australien gegründeten Musik-Dienst We Are Hunted übernommen. Bereits im vergangenem Monat hatte sich dieser Kauf angekündigt. Auf seiner Webseite teilte We Are Hunted seinen Nutzern mit, dass das Team nun seine Arbeit als Teil von Twitter fortsetzen werde. «Es ist keine Frage, dass Twitter und Musik gut zusammen passen. Künstler wenden sich zu aller erst an Twitter, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten und Leute teilen und entdecken täglich neue Alben und Songs. Wir können es kaum erwarten, euch zu zeigen, was wir zusammen mit Twitter auf die Beine gestellt haben», so das Team von We Are Hunted auf ihrer Webseite.

Der bisherige Dienst und somit auch alle Nutzerkonten werden geschlossen. We Are Hunted bot seinen Kunden eine Vielzahl an Musiktiteln, darunter auch neu erschienene, die sie im direkten Streaming anhören konnten. Der Musik-Dienst verwendete die Nutzerdaten sowie Twitter-Mitteilungen, um eine Hitliste der beliebtesten Neuerscheinungen zu erstellen.

Twitter Music wird offiziell

Bereits im Oktober vergangenen Jahres hat Twitter den Videodienst Vine übernommen. Im Januar folgte eine gleichnamige App für iOS, mit der Nutzer kurze Videos vom maximal sechs Sekunden Dauer erstellen und diese über Twitter teilen können. Mit dem Kauf des Musik-Dienstes We Are Hunted verstärkte der Kurzmitteilungsdienst die Erwartung, dass Twitter schon bald ein eigenes Musik­angebot startet. Es wird erwartet, dass sich das Unternehmen künftig als umfassende Multimedia-Plattform aufstellen will.

Erst im März wurden Gerüchte laut, nach denen Twitter eine weitere App plane, mit der Nutzer neue Songs entdecken und miteinander teilen können. Für den neuen Dienst «Twitter Music» arbeite der Kurzmitteilungsdienst mit dem Berliner Start-up SoundCloud zusammen, das für das Abspielen der Musikstücke aus dem Netz zuständig sei. Die Spekulationen haben sich nun offenbar bestätigt: Die Webseite von Twitter Music soll heute oder an diesem Wochenende online gehen. Auch eine eigene App wird es geben.r iOS, mit der Nutzer kurze Videos vom maximal sechs Sekunden Dauer erstellen und diese Twitter Music

(Rita Deutschbein/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bald lanciert Google einen Musik-Dienst für Smartphones und Tablet-Computer mit dem hauseigenen Betriebssystem Android. (Archivbild)
San Francisco - Der US-Internetriese ... mehr lesen
Verbindung mit Spotify, Rdio und dem iTunes Store von Apple. mehr lesen
Twitter Music ist offiziell nur in den USA verfügbar.
In Twitter soll man künftig Songs anhören können. (Archivbild)
San Francisco - Twitter gibt sich nicht ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Vine bietet die Möglichkeit, kurze Videos von maximal sechs Sekunden Dauer zu erstellen und diese über über Twitter zu teilen.
Der Microblogging-Dienst Twitter hat ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Sieben von ursprünglich 26 Accounts des Kantons Zürich haben im Jahr 2023 ihre Aktivität eingestellt.
Sieben von ursprünglich 26 Accounts des Kantons Zürich haben im ...
Immer mehr Menschen und Institutionen verlassen die Plattform X, wodurch sie zunehmend an Bedeutung verliert. Sowohl Kantone als auch Unternehmen haben sich in der Ära Elon Musk von X verabschiedet. mehr lesen 
Der chinesische Technologiekonzern ByteDance hat angekündigt, eine Textfunktion in seine beliebte Video-App TikTok einzubauen. Damit will das Unternehmen neue Nutzer gewinnen und weiterhin der am schnellsten wachsende SocialMedia-Dienst bleiben. Mit dieser neuen Funktion können Benutzer Textbeiträge mit bis zu 1000 Zeichen erstellen und teilen. Dies ist eine direkte Konkurrenz zu Twitter (jetzt:«X»), das für seine 280-Zeichen-Tweets bekannt ist. mehr lesen  
Der Start von Metas neuer Plattform «Threads» hat zu einem erheblichen Rückgang des Datenverkehrs auf Twitter geführt, wie aus den Analysen von ... mehr lesen  
Es wird spannend sein zu beobachten, wie sich der Wettbewerb zwischen Threads und Twitter in den kommenden Monaten entwickelt und welche Plattform letztendlich die Oberhand gewinnen wird.
Das oberflächliche Restaurant-Erlebnis ist vielen Briten wichtiger als das Essen.
Publinews Eine Studie von Barclaycard Payments zeigt, dass Gäste bereit sind, mehr Geld in Restaurants ... mehr lesen  
Das Potenzial von Makerspaces erstreckt sich über verschiedene Bereiche und hat Auswirkungen auf Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft.
eGadgets Makerspaces: Orte der Kreativität und Innovation Makerspaces sind Hotspots für Kreativität ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Basel 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 3°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Bern 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Genf 6°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Lugano 5°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten