US-Geschäftsmann soll 2005 als dritter Weltraumtourist zur ISS

publiziert: Dienstag, 30. Mrz 2004 / 09:00 Uhr

Washington - Der US-Geschäftsmann Gregory Olsen soll 2005 als dritter Weltraumtourist zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Für den Ausflug werde der 58-Jährige 20 Millionen Dollar hinblättern, gab die US-Firma Space Adventures bekannt.

20 Mio. Dollar für eine Reise zur internationalen Raumstation ISS.
20 Mio. Dollar für eine Reise zur internationalen Raumstation ISS.
Ich hoffe, dass ich mit meiner Reise die Jugend von heute zu grossen Träumen inspiriere, sagte Olsen in New York. Die Jugendlichen sollten verstehen, dass Bildung, Arbeit und der Wunsch, seinen Traum zu verwirklichen, den Zauber Amerikas ausmachten, fügte er hinzu.

Olsen soll im April mit dem Training in der Sternenstadt bei Moskau beginnen; ein Jahr später soll er dann an Bord einer Sojus-Kapsel zur ISS starten.

Olsen war Gründer und Chef von Sensors Unlimited, einem Hersteller von optischen Geräten, darunter Infrarot-Kameras. Er will während seines einwöchigen Aufenthalts im Weltraum mehrere Experimente machen. Vor ihm reisten bereits der US-Multimillionär Dennis Tito und der Südafrikaner Mark Shuttleworth ins All.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um ...
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter versteigert. mehr lesen 
Das empfindlichste Radioteleskop des 21. Jahrhunderts  Bern - Mit dem «Square Kilometre Array», dem empfindlichsten Radioteleskop des 21. Jahrhunderts, soll die Entstehung der ersten Sterne und Galaxien erforscht werden. Betrieben wird ... mehr lesen
«Square Kilometre Array Observatory» (SKAO): Im Bild links geplante SKA-Parabolantennen; rechts zu sehen geplante SKA-Dipolantennen (jede etwa zwei Meter hoch).
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, ... mehr lesen  
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. ... mehr lesen  
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 10°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 13°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten