US-Popstar Connie Francis wird 70

publiziert: Sonntag, 7. Dez 2008 / 14:59 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Dez 2008 / 15:39 Uhr

New York - Am Freitag feiert der Schlagerstar Connie Francis, wegen ihrer Grösse von 1,56 Metern auch «Queenie» genannt, in New York ihren 70. Geburtstag.

Connie Francis: «Die Liebe ist ein seltsames Spiel».
Connie Francis: «Die Liebe ist ein seltsames Spiel».
Wer alt genug ist, sich an die «Goldenen Sechziger» zu erinnern, kennt ihre Ohrwürmer wie «Schöner fremder Mann», «Barcarole in der Nacht» und «Die Liebe ist ein seltsames Spiel» - gesungen mit einem seltsamen Akzent und einer Stimme, die alle Liebesleiden dieser Welt schon durchgemacht zu haben scheint.

Connie Francis war zu dieser Zeit bereits ein Superstar in den USA. Aber da man im deutschsprachigen Raum damals englischsprachige Schlager verschmähte, liess ihre Plattenfirma sie deutsche Versionen einspielen.

«Die Liebe ist ein seltsames Spiel» wäre beinahe nicht erschienen, so miserabel war Francis' Aussprache. Doch es wurde ein Hit und seine Interpretin in Deutschland ein Star.

35 Hits in 6 Jahren

Nach ihrer ersten Erfolgssingle «Who's Sorry Now?» startete die Tochter einer italienischen Einwandererfamilie 1958 eine kometenhafte Karriere. Allein in den folgenden sechs Jahren landeten 35 ihrer Songs unter den Top-40, drei Mal hatte sie einen Nummer-Eins-Hit: «Everybody's Somebody's Fool», «My Heart Has a Mind of Its Own» und «Don't Break the Heart that Loves You».

In Deutschland wählten die Leser einer Musikzeitschrift die Amerikanerin 1961 zur beliebtesten Sängerin - noch vor Caterina Valente, Conny Froboess und Heidi Brühl. In Grossbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und Japan, wo sie ebenfalls jeweils in der Landessprache sang, stand sie ganz oben auf den Hitlisten.

Vergewaltigung

Neben Schlagern gehörten Country-Musik, Jazz sowie jüdische und irische Volkslieder zu ihrem Repertoire. Dann betraten die Beatles die Bühne - und fegten alles wie in einem Hurrican hinweg. «Als die Beatles kamen, waren wir alle am Ende, sogar Elvis», beschrieb sie viel später einmal ihren jähen Absturz.

1974 versucht Francis ein Comeback. Vier Tage nach der Premiere wird sie in einem Hotel in der Nähe von New York brutal überfallen und vergewaltigt. Der Täter wird nie gefunden. Wegen mangelnder Sicherheitsvorkehrungen erstreitet sie später von der Hotelkette den damaligen Rekordpreis von drei Millionen Dollar Schadenersatz.

Doch alles Geld der Welt kann die Wunden nicht heilen. Die Sängerin leidet seither an schweren psychischen Problemen, sie hat einen Selbstmordversuch hinter sich und kann ihre manische Depression nur mit Lithium im Griff behalten.

Tyrannischer Vater, kaputte Ehen, ermordeter Bruder

Jahrzehntelang in Hassliebe mit einem tyrannischen Vater verbunden, gelingen auch ihre eigenen Beziehungen nicht: Viermal heiratet sie, viermal zerbricht die Ehe.

Ihre Tante fällt einem Mord zum Opfer, ihr geliebter Bruder George wird vor seinem Haus von der Mafia erschossen.

Zwischenzeitlich kann sie wegen eines missglückten medizinischen Eingriffs vier Jahre lang nicht singen. Und doch rappelt sich Francis immer wieder auf. Einen Einblick in ihren Kampf gibt sie 1984 mit der Autobiografie «Who's Sorry Now?».

Seit Ende der 80er Jahre erscheinen nur mehr wenige CDs, aber bis heute gibt sie zumindest in Amerika weiter Konzerte. «Ich liebe es», sagte sie einmal. «Ich will mit 90 auf der Bühne sterben.»

(Nada Weigelt/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter ... mehr lesen
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Plastik-Gletscher: Georg Aerni, La Colorada I, 2012 (from El jardín de los cíclopes ).
Fotografie Bis zum 16.10. in der Fotostiftung Schweiz  Georg Aerni, 1959 in Win­ter­thur ge­bo­ren und als Ar­chi­tekt aus­ge­bil­det, hat par­al­lel zu sei­ner ... mehr lesen  
Publinews Vom 9.6.2022 - 6.11.2022 im Landesmuseum Zürich  Das Tagebuch der Anne Frank hat die Welt nach dem Holocaust aufgerüttelt. Die Chronik von 735 Tagen ... mehr lesen  
Faksimile des rot-weiss karierten Tagebuchs von Anne Frank, Amsterdam, 1942-1944.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
Basel 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen gewitterhaft
Bern 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten