Raumfahrt

US-Raumtransporter «Orion» erfolgreich im Pazifik aufgeschlagen

publiziert: Freitag, 5. Dez 2014 / 20:31 Uhr
«Orion» ist tiefer ins All vorgedrungen als jede andere Raumkapsel zuvor.
«Orion» ist tiefer ins All vorgedrungen als jede andere Raumkapsel zuvor.

Cape Canaveral - Nach seinem erfolgreichen Jungfernflug ist der für Mars-Missionen ausgelegte US-Raumtransporter «Orion» wie geplant im Pazifik aufgeschlagen. Während seines viereinhalbstündigen Testflugs um die Erde legte die Raumkapsel mehr als 96'000 Kilometer zurück.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Orion» sei tiefer ins All vorgedrungen als jede andere Raumkapsel in mehr als 40 Jahren, teilte die Raumfahrtbehörde Nasa am Freitag mit. Die US-Marine sollte helfen, die Kapsel aus dem Pazifik zu bergen und zurück ans Festland zu bringen.

Ein erster bemannter Flug in einer Orion-Kapsel ist nicht vor 2021 geplant. Mitte der 2030er Jahre will die Nasa mit der Raumkapsel Menschen zum Mars befördern. Seit Ende des Shuttle-Programms 2011 sind die USA bei bemannten Flügen ins All auf russische Sojus-Kapseln angewiesen.

Der erste Startversuch war am Donnerstag unter anderem wegen technischer Probleme, eines verirrten Bootes und der Wetterverhältnisse verschoben worden.

(jbo/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Columbus (Ohio) - Mit Erfolg sind am Montagvormittag (Ortszeit) im ... mehr lesen
Das Sternbild Orion mit Beteigeuze (Pfeil) lässt sich auch von ungeübten Beobachtern am südlichen Winter-Sternhimmel leicht ausmachen.
Beteigeuze ringt mit dem Tod. In Kürze ... mehr lesen
Bremen - Kiloweise Kaffee für die Astronauten im All und etwas Wehmut auf der Erde: ... mehr lesen
Der ESA-Raumtransporter Georges Lemaître hat angedockt.
Die USA sind für bemannte Flüge zur ISS auf die russischen «Sojus»-Kapseln angewiesen.
Washington - Ungeachtet der ... mehr lesen 1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um ...
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter versteigert. mehr lesen 
Das empfindlichste Radioteleskop des 21. Jahrhunderts  Bern - Mit dem «Square Kilometre Array», dem empfindlichsten Radioteleskop des 21. Jahrhunderts, soll die Entstehung der ersten Sterne und Galaxien erforscht werden. Betrieben wird ... mehr lesen
«Square Kilometre Array Observatory» (SKAO): Im Bild links geplante SKA-Parabolantennen; rechts zu sehen geplante SKA-Dipolantennen (jede etwa zwei Meter hoch).
Insgesamt sind nun 254 Satelliten im Orbit.
OneWeb schliesst seine «Five to 50»-Mission ab, um Regionen nördlich des 50. Breitengrades abzudecken, darunter Grossbritannien, Kanada, Alaska und die arktische Region. mehr lesen  
Fotografie Originalabzüge von 1958-1972  377 NASA-Originalaufnahmen aus der Sammlung von Victor Martin-Malburet aus Paris werden ab dem 20. Juni online versteigert. Die Fotos ... mehr lesen  
Viele der Fotos wurden öffentlich nie gezeigt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten